Menü

Prominente Unterstützung für Uli Baumgärtner

Zum Abschluss des OB-Wahlkampfs erhält unsere Kandidatin Uli Baumgärtner Unterstützung von prominenter Seite. Neben unserem Landtagsabgeordneten Daniel Lede Abal und unserem Grünen Staatssekretät Chris Kühn geben viele weitere Grüne eine Wahlempfehlung für Uli Baumgärtner ab: darunter Michael Bloss, Renate Künast, Lisa Paus, Britta Haßelmann, Katharina Dröge, Claudia Roth, Anton Hofreiter und Terry Reintke. Am Sonntag hat Tübingen die Wahl. Wir empfehlen: Gemeinsam für Tübingen mit Uli Baumgärtner!

Uli Baumgärtner präsentiert ihre Kampagne zur OB-Wahl

"Zeit für einen neuen Politikstil: Fair, respektvoll und verlässlich für Tübingen! Klimaschutz gemeinsam umsetzen, solidarische Gemeinschaft leben und die Tübinger Wirtschaft in die Zukunft führen." Rechtzeitig zur offiziellen OB-Stellenausschreibung der Stadt Tübingen präsentierte unsere Grüne Kandidatin Dr. Uli Baumgärtner ihre Kampagne "Gemeinsam sind wir Tübingen" für die OB-Wahl im Oktober. Themenplakate, eine neue Homepage, der Auftaktwerbespot und das 30-seitige Wahlprogramm wurden am 22. Juli 2022 auf der Neckarinsel der Öffentlichkeit präsentiert. Die Kampagnenpräsentation ist auf dem Youtube-Kanal von Uli Baumgärtner dokumentiert. Weiter Infos zu Ulrike Baumgärtner

Sommerfest im Sudhaus-Waldbiergarten

Wir laden Euch herzlich ein zu unserem Grünen Sommerfest am Sonntag, 31. Juli 2022 im  Sudhaus-Waldbiergarten statt. Unser Sommerfest bietet die Möglichkeit, jenseits von politischen Diskussionen und Veranstaltungen in entspannter Atmosphäre miteinander zu plaudern, sich auszutauschen und sich kennenzulernen. Unsere Abgeordneten Chris Kühn und Daniel Lede Ablauf und natürlich Uli Baumgärtner, unsere Kandidatin für die OB-Wahl in Tübingen, werden dabei sein. Beginn ist um 15 Uhr. Musikalisch umrahmt wird das Sommerfest von der „Neckar-Ska“-Band Suit Up. Wir freuen uns auf Euch!

Klare Unterstützung für OB-Kandidatin Uli Baumgärtner

Am 6.7.2022 fand die Mitgliederversammlung des Kreisverbands in der Westspitze in Tübingen statt. Neben den Delegiertenwahlen für den anstehenden Parteitag und dem Finanzbericht stand auch die Erhöhung des Budgets für den anstehenden OB-Wahlkampf in Tübingen auf der Tagesordnung. Der gemeinsame Antrag von Kreisvorstand und Stadtverbandsvorstand Tübingen wurde mit einer deutlichen Mehrheit von 70 Prozent der anwesenden Mitglieder angenommen. Mit diesem deutlichen Signal starten wir in den OB-Wahlkampf mit Uli Baumgärtner, der mit der Kampagnenpräsentation am 22. Juli 2022 offiziell eingeläutet wird. (zur Pressemitteilung)

Wieder ein Frühlingsempfang in Rottenburg!

Nach langer Pause lud der Grüne Ortsverband Rottenburg am Donnerstag, 05. Mai 2022 endlich wieder zum traditionellen Frühlingsempfang des Kreisverbands ein. Eine gute Mischung aus Politik, Musik und Gesprächen sorgte für einen gelungenen Abend im Haus der Bürgerwache. Leider musste die als Gastrednerin angekündigte stellvertretende Fraktionsvorsitzende Agnieszka Brugger kurzfristig absagen, da sie wegen eines ausgefallenen Zugs nicht rechtzeitig ankam. Unser Grüner Staatssekretär Chris Kühn berichtet ausführlich von seiner Arbeit und den damit verbundenen Herausforderungen in Zeiten von Klimakrise und Krieg in der Ukraine. Herzlichen Dank an die engagierten Grünen im OV Rottenburg für die Organisation!

KMV wählt Kreisschiedskommission

Unsere letzte Kreismitgliederversammlung (KMV) fand wieder in Präsenz am 30. März 2022 in der Westspitze in Tübingen statt. Rund 50 Mitglieder nahmen die Gelegenheiten zum Austausch wahr. Auf der Tagesordnung standen Berichte von Thomas Poreski (MdL) und Daniel Lede Abal (MdL). Außerdem wurde eine neue Kreisschiedskommission gewählt. 

Internationaler Frauentag 8. März 2022 in Tübingen

Am 111. Internationaler Frauentag am 8. März 2022 rief das Frauennetzwerk in Tübingen zum Holzmarktspektakel von 16-18 Uhr auf - ein Tag, an dem auf Gleichberechtigung und Frauenrechte aufmerksam gemacht werden soll. Der AK-Gleichstellung organisierte dieses Jahr den Stand der Grünen. Auch unser Staatssekretär Chris Kühn war anwesend. Zum Frauentag hier auch ein Beitrag der Grünen Kreistagsfraktion (Kreisecke) .

"Cancel Culture in der Politik" - Gespräch mit Natascha Strobl (Wien)

Natascha Strobl aus Wien ist bekannt durch ihre messerscharfen Analysen zu Rechtsextremen, Identitären, Neuer Rechte und Faschismus in der ZEIT, der taz oder unter #Natsanalyse auf Twitter, wo ihr fast 160.000 Menschen folgen. Im September erschien ihr neues Buch „Radikalisierter Konservatismus“, das nun nach so kurzer Zeit bereits in der sechsten Auflage vorliegt. Darin analysiert sie Machtsicherungsmethoden von Donald Trump und Sebastian Kurz und arbeitet dabei auch Cancel Culture in der Politik heraus. Was ist das? Wie funktioniert das? Wie kann man sie entlarven? Die Online-Veranstaltung am Donnerstag, 10.03.2022 um 19 Uhr ist und wird vom Stadtverband Bündnis 90/Die Grünen Tübingen organisiert. (Foto Natascha Strobl: Christopher Glanzl). Link zur Veranstaltung

Grüne Stunde mit Agnieszka Brugger zum Krieg in der Ukraine

Agnieszka Brugger ist Stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Die Themen rund um Frieden, Diplomatie, Sicherheit, Menschenrechte, Globale Gerechtigkeit und Europa liegen ihr besonders am Herzen. Im Rahmen der Grünen Stunde am 2. März um 19 Uhr berichtet sie über die aktuellen Entwicklungen des russischen Angriffs auf das souveräne Land Ukraine. Danach haben die Teilnehmer*innen Gelegenheit zu Fragen und Diskussion.

Solidarität mit der Ukraine – für Frieden in Europa

Die Lage in der Ukraine spitzt sich seit Tagen zu und die bisherigen diplomatischen Versuche einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg des Kremls zu verhindern sind gescheitert. Trotz anhaltender Gespräche und der Hoffnung auf eine friedliche Lösung, konnte die russische Invasion der Ukraine nicht verhindert werden. Als junge Europäer*innen und Demokrat*innen in Tübingen werden wir laut für Solidarität mit der Ukraine und Frieden in Europa!

Dafür rufen Grüne Jugend Tübingen, Kreisverband Grüne Tübingen, JEF Tübingen, Junge Liberale Tübingen, Junge Union Tübingen, Jusos Tübingen am Samstag, den 26.02., um 16 Uhr zu einer Kundgebung auf dem Tübinger Holzmarkt auf. (Aufruf lesen)

   Mehr »

Kreisschiedskommission übergibt Verfahren

Die Kreisschiedskommission Tübingen hat das Parteiordnungsverfahren gegen Boris Palmer am 13. Januar an das Landesschiedsgericht von Bündnis 90/Die Grünen Baden-Württemberg übergeben. Die Verfahrensbeteiligten wurden darüber bereits informiert. Die Kreisschiedskommission Tübingen stellt nach dem Rücktritt eines Mitglieds fest, dass die Kommission nicht mehr ordnungsgemäß entsprechend der Satzung besetzt ist. Das Parteiordnungsverfahren gegen Boris Palmer kann daher in der bestehenden Konstellation in der Kreisschiedskommission Tübingen nicht weitergeführt werden. (zur Pressemitteilung)

2022 wird GRÜNer

Das vergangene Jahr 2021 hat uns zwei große Erfolge eingebracht: Bei der Landtagswahl erlangte unser Kandidat Daniel Lede Abal zum dritten Mal das Direktmandat und Chris Kühns Erfolgskurs setzt sich fort mit seiner Ernennung zum Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz. Der Grüne Aufwärtstrend schlägt sich auch in unseren Mitgliederzahlen nieder: Wir nähern uns mit großen Schritten der 700er Marke im Kreisverband. Und das neue Jahr startet gleich mit einem wichtigen Parteitag: Ende Januar wird der neue Bundesvorstand gewählt. In diesem Sinne freuen wir uns auf Neues und viel Grün in 2022 - bleibt gesund!

Tiny Bauen: Neue Bau- und Wohnformen

Die Idee, Mini-Häuser auf Flächen zu stellen, die an sich nicht der Wohnbebauung zur Verfügung stehen, stoßt auf immer mehr Interesse. Über 60 Teilnehmer*innen verfolgten die Präsentationen zu neuen Bau- und Wohnformen im Rahmen der Grünen Stunde am 09.12.2021. Wie kann das realisiert werden? Wie ist die Energiebilanz dieser Wohnform? Gibt es im Kreis Interesse und Flächen dafür? Wie baut man ein solches Mini-Haus und was gilt es zu beachten? Diese und weitere Fragen beantworteten die Grüne Weilheimer Ortsvorsteherein Uli Baumgärtner, Heinrich Kern vom Vorstand "Mut zur Lücke", Professor Martin Brunotte von der Hochschule Rottenburg und der Energieplaner und Bauherr eines Tiny Houses Heiko Fischer. (Mehr Infos über das Grüne Büro)

Chris Kühn wird Parlamentarischer Staatssekretär

Zu seiner vorgeschlagenen Ernennung durch die neue Ministerin im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz Steffi Lemke erklärt Chris Kühn: "Ich freue mich sehr auf diese große und verantwortungsvolle Aufgabe und über das mir entgegengebrachte Vertrauen. Das Umweltministerium ist seit jeher zentraler Ort des Gestaltungsanspruchs für eine intakte Natur und die ökologische Gerechtigkeit zwischen den Generationen. Die ökologische Frage war immer Leitmotiv meines politischen Handelns, ob in Baden-Württemberg oder auf Bundesebene. (...) Zusammen mit der neuen Umweltministerin Steffi Lemke und meiner Kollegin, der künftigen Parlamentarischen Staatssekretärin Bettina Hoffmann möchte ich in den kommenden Jahren alles geben für eine starke Umwelt-, Naturschutz- und Verbraucherschutzpolitik in Deutschland und Europa." Wir gratulieren!! Mehr dazu