06.05.2022

Wieder ein Frühlingsempfang in Rottenburg!

Nach langer Pause lud der Grüne Ortsverband Rottenburg am Donnerstag, 05. Mai 2022 endlich wieder zum traditionellen Frühlingsempfang des Kreisverbands ein. Eine gute Mischung aus Politik, Musik und Gesprächen sorgte für einen gelungenen Abend im Haus der Bürgerwache. Leider musste die als Gastrednerin angekündigte stellvertretende Fraktionsvorsitzende Agnieszka Brugger kurzfristig absagen, da sie wegen eines ausgefallenen Zugs nicht rechtzeitig ankam. Unser Grüner Staatssekretär Chris Kühn berichtet ausführlich von seiner Arbeit und den damit verbundenen Herausforderungen in Zeiten von Klimakrise und Krieg in der Ukraine. Herzlichen Dank an die engagierten Grünen im OV Rottenburg für die Organisation!

31.03.2022

KMV in der Westspitze

Unsere letzte Kreismitgliederversammlung (KMV) fand wieder in Präsenz am 30. März 2022 in der Westspitze in Tübingen statt. Rund 50 Mitglieder nahmen die Gelegenheiten zum Austausch wahr. Auf der Tagesordnung standen Berichte von Thomas Poreski (MdL) und Daniel Lede Abal (MdL). Außerdem wurde eine neue Kreisschiedskommission gewählt. 

08.03.2022

Internationaler Frauentag 8. März 2022 in Tübingen

Am 111. Internationaler Frauentag am 8. März 2022 rief das Frauennetzwerk in Tübingen zum Holzmarktspektakel von 16-18 Uhr auf - ein Tag, an dem auf Gleichberechtigung und Frauenrechte aufmerksam gemacht werden soll. Der AK-Gleichstellung organisierte dieses Jahr den Stand der Grünen. Auch unser Staatssekretär Chris Kühn war anwesend. Zum Frauentag hier auch ein Beitrag der Grünen Kreistagsfraktion (Kreisecke) .

16.02.2022

"Cancel Culture in der Politik" - Gespräch mit Natascha Strobl (Wien)

Natascha Strobl aus Wien ist bekannt durch ihre messerscharfen Analysen zu Rechtsextremen, Identitären, Neuer Rechte und Faschismus in der ZEIT, der taz oder unter #Natsanalyse auf Twitter, wo ihr fast 160.000 Menschen folgen. Im September erschien ihr neues Buch „Radikalisierter Konservatismus“, das nun nach so kurzer Zeit bereits in der sechsten Auflage vorliegt. Darin analysiert sie Machtsicherungsmethoden von Donald Trump und Sebastian Kurz und arbeitet dabei auch Cancel Culture in der Politik heraus. Was ist das? Wie funktioniert das? Wie kann man sie entlarven? Die Online-Veranstaltung am Donnerstag, 10.03.2022 um 19 Uhr ist und wird vom Stadtverband Bündnis 90/Die Grünen Tübingen organisiert. (Foto Natascha Strobl: Christopher Glanzl). Link zur Veranstaltung

24.02.2022

Grüne Stunde mit Agnieszka Brugger zum Krieg in der Ukraine

Agnieszka Brugger ist Stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Die Themen rund um Frieden, Diplomatie, Sicherheit, Menschenrechte, Globale Gerechtigkeit und Europa liegen ihr besonders am Herzen. Im Rahmen der Grünen Stunde am 2. März um 19 Uhr berichtet sie über die aktuellen Entwicklungen des russischen Angriffs auf das souveräne Land Ukraine. Danach haben die Teilnehmer*innen Gelegenheit zu Fragen und Diskussion.

Die Lage in der Ukraine spitzt sich seit Tagen zu und die bisherigen diplomatischen Versuche einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg des Kremls zu verhindern sind gescheitert. Trotz anhaltender Gespräche und der Hoffnung auf eine friedliche Lösung, konnte die russische Invasion der Ukraine nicht verhindert werden. Als junge Europäer*innen und Demokrat*innen in Tübingen werden wir laut für Solidarität mit der Ukraine und Frieden in Europa!

Dafür rufen Grüne Jugend Tübingen, Kreisverband Grüne Tübingen, JEF Tübingen, Junge Liberale Tübingen, Junge Union Tübingen, Jusos Tübingen am Samstag, den 26.02., um 16 Uhr zu einer Kundgebung auf dem Tübinger Holzmarkt auf. (Aufruf lesen)

   Mehr »

13.01.2022

Kreisschiedskommission übergibt Verfahren

Die Kreisschiedskommission Tübingen hat das Parteiordnungsverfahren gegen Boris Palmer am 13. Januar an das Landesschiedsgericht von Bündnis 90/Die Grünen Baden-Württemberg übergeben. Die Verfahrensbeteiligten wurden darüber bereits informiert. Die Kreisschiedskommission Tübingen stellt nach dem Rücktritt eines Mitglieds fest, dass die Kommission nicht mehr ordnungsgemäß entsprechend der Satzung besetzt ist. Das Parteiordnungsverfahren gegen Boris Palmer kann daher in der bestehenden Konstellation in der Kreisschiedskommission Tübingen nicht weitergeführt werden. (zur Pressemitteilung)

10.01.2022

2022 wird GRÜNer

2022 wird GRÜN

Das vergangene Jahr 2021 hat uns zwei große Erfolge eingebracht: Bei der Landtagswahl erlangte unser Kandidat Daniel Lede Abal zum dritten Mal das Direktmandat und Chris Kühns Erfolgskurs setzt sich fort mit seiner Ernennung zum Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz. Der Grüne Aufwärtstrend schlägt sich auch in unseren Mitgliederzahlen nieder: Wir nähern uns mit großen Schritten der 700er Marke im Kreisverband. Und das neue Jahr startet gleich mit einem wichtigen Parteitag: Ende Januar wird der neue Bundesvorstand gewählt. In diesem Sinne freuen wir uns auf Neues und viel Grün in 2022 - bleibt gesund!

11.12.2021

Tiny Bauen: Neue Bau- und Wohnformen

Die Idee, Mini-Häuser auf Flächen zu stellen, die an sich nicht der Wohnbebauung zur Verfügung stehen, stoßt auf immer mehr Interesse. Über 60 Teilnehmer*innen verfolgten die Präsentationen zu neuen Bau- und Wohnformen im Rahmen der Grünen Stunde am 09.12.2021. Wie kann das realisiert werden? Wie ist die Energiebilanz dieser Wohnform? Gibt es im Kreis Interesse und Flächen dafür? Wie baut man ein solches Mini-Haus und was gilt es zu beachten? Diese und weitere Fragen beantworteten die Grüne Weilheimer Ortsvorsteherein Uli Baumgärtner, Heinrich Kern vom Vorstand "Mut zur Lücke", Professor Martin Brunotte von der Hochschule Rottenburg und der Energieplaner und Bauherr eines Tiny Houses Heiko Fischer. (Mehr Infos über das Grüne Büro)

02.12.2021

Chris Kühn wird Parlamentarischer Staatssekretär

Zu seiner vorgeschlagenen Ernennung durch die neue Ministerin im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz Steffi Lemke erklärt Chris Kühn: "Ich freue mich sehr auf diese große und verantwortungsvolle Aufgabe und über das mir entgegengebrachte Vertrauen. Das Umweltministerium ist seit jeher zentraler Ort des Gestaltungsanspruchs für eine intakte Natur und die ökologische Gerechtigkeit zwischen den Generationen. Die ökologische Frage war immer Leitmotiv meines politischen Handelns, ob in Baden-Württemberg oder auf Bundesebene. (...) Zusammen mit der neuen Umweltministerin Steffi Lemke und meiner Kollegin, der künftigen Parlamentarischen Staatssekretärin Bettina Hoffmann möchte ich in den kommenden Jahren alles geben für eine starke Umwelt-, Naturschutz- und Verbraucherschutzpolitik in Deutschland und Europa." Wir gratulieren!! Mehr dazu

27.11.2021

Abstimmung zum Koalitionsvertrag angelaufen

Nach rund einmonatigen Verhandlungen haben sich die Verhandler*innen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN mit SPD und der FDP auf einen Koalitionsvertrag verständigt, der die Grundlage für eine gemeinsame Regierung bilden wird. Dieser Koalitionsvertrag wurde heute öffentlich vorgestellt. Die Mitglieder von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN werden nach dem Ende der Verhandlungen über den Koalitionsvertrag einer Bundesregierung und das grüne Personaltableau in einer Urabstimmung entscheiden. Die digitale Urabstimmung läuft seit 26. November und dauert zehn Tage. (Quelle: www.gruene.de)

20.11.2021

Mitgliederrundbrief TÜB.GRÜN 12 erschienen

Die Ausgabe 12 unseres Mitgliederrundbriefs TÜB.GRÜN ist erschienen mit folgenden Themen: Aktuelles aus der Kreistagsfraktion, Rückblick Wahlen und Ausblick auf das Jahr 2022, Mitgliederentwicklung, Vorstellung der Arbeitskreise im Kreisverband, Termine. Zum aktuellen Mitgliederrundbrief.

15.11.2021

Antrag zum Parteiordnungsverfahren zugestellt

Der Landesvorstand von Bündnis 90/Die Grünen Baden-Württemberg hat der Kreisschiedskommission des KV Tübingen und dem Rechtsanwalt von Boris Palmer den Antrag zum Parteiordnungsverfahren per E-Mail zugestellt. Die Hoheit über das Verfahren und damit auch über dessen Ablauf und Zeitrahmen liegt ab sofort bei der zuständigen Kreisschiedskommission Tübingen, die dann zu gegebener Zeit über das weitere Verfahren informieren wird. Kontakt: presse(a)gruene-tuebingen.de

14.11.2021

Grüne Stunde mit Kandidierenden für den Landesvorstand

Auf der Landesdelegiertenkonferenz am 4./5.12. in Heidenheim wird der geschäftsführende Landesvorstand, unsere Parteispitze auf Landesebene, neu gewählt. Die bisherigen Landesvorsitzenden Sandra Detzer und Oliver Hildenbrand sind in diesem Jahr als Abgeordnete in den Bundestag beziehungsweise Landtag eingezogen und treten nicht mehr an. Als neue Landesvorsitzende kandidieren Lena Schwelling und Pascal Haggenmüller. Wir haben Lena und Pascal zu einer Grünen Stunde am Freitag, 26.11.2021 um 19.00 Uhr eingeladen und wollen beiden die Gelegenheit geben, sich dem Kreisverband vorzustellen, aber auch für unsere Mitglieder den Raum bieten, Fragen stellen zu können, Anliegen einzubringen und sich mit ihnen auszutauschen. Die Grüne Stunde ist ein Online-Format für Mitglieder.

04.11.2021

Mit Pflanzenkohle zur Klimaneutralität?

Auf Einladung der Grünen Kreistagsfraktion informierten Prof. Michael Weiß (Steinbeis-Technologie-Transfer, Tübingen) und Waldemar Klapp von der Firma 3R (Hannover) am 21.10.2021 in einem Onlinevortrag über die Umwandlung von Biomasse in Pflanzenkohle. Im Landkreis Tübingen fallen pro Jahr circa 25.000 Tonnen biologischer Abfall an. Die Umwandlung dieser Biomasse in Pflanzenkohle mittels einer industrieller Anlage könnte große Mengen von CO2 über viele hundert Jahre binden und somit eine CO2-Senke bilden, das heißt die CO2 Bilanz würde negativ. Darüber hinaus kann Pflanzenkohle vermarktet und CO2-Zertifikate verkauft werden. Der Bioabfall wird in einen hochwertigen Stoff umgewandelt, die angestrebte Klimaneutralität des Landkreises würde damit unterstützt. Onlinevortrag und weitere Informationen

23.10.2021

Erste Bewerbung für die Urwahl eingegangen

Dr. Ulrike Baumgärtner hat ihre Bewerbung als Kandidatin für die Oberbürgermeister*innenwahl 2022 beim Stadtvorstand Tübingen von Bündnis 90/Die Grünen eingereicht. Ulrike Baumgärtner ist Ortsvorsteherin des Tübinger Teilorts Weilheim und war von 2009 bis 2015 Fraktionsvorsitzende der Fraktion AL/Grüne im Tübinger Gemeinderat. "Uli Baumgärtner muss sich nun im April 2022 der Urwahl durch die Mitglieder stellen", sagte SV-Pressesprecherin Alisa Volkert. Das Verfahren wurde bei der letzten SMV beschlossen. "Bisher liegen keine weiteren Bewerbungen vor", ergänzte Alisa Volkert. "Der Stadtvorstand nimmt die Bewerbung zur Kenntnis und wird sie nicht weiter kommentieren, um die Mitglieder in ihrer Entscheidung bei der Urwahl nicht zu beeinflussen", erklärte Co-Pressesprecher Marc Mausch.

21.10.2021

Stadtmitgliederversammlung beschließt Urwahl

Der Stadtverband der Grünen Tübingen lud am Mittwoch, 20.10.21 zur Stadtmitgliederversammlung in die Westspitze in Tübingen ein. Im Anschluss an einen kurzen Rückblick auf die Bundestagswahl, zu dem Chris Kühn aus Berlin live zugeschaltet war, ging es um das Thema des Abends: "Wie gehen wir ins OB-Wahljahr 2022?" Diskutiert und mit großer Mehrheit verabschiedet wurde ein Urwahlverfahren, mit dem die Kandidat*in bestimmt wird, den die Mitglieder des Tübinger Stadtverbandes bei der OB-Wahl unterstützen werden. Zu den Ergebnissen

14.10.2021

KMV mit Rückblick zur Bundestagswahl

Rund 70 Mitglieder nutzten die Gelegenheit zum Austausch in Präsenz bei der ersten Kreismitgliederversammlung (KMV) nach der Bundestagswahl in der Westspitze in Tübingen. Im Rahmen des Rückblicks zur Bundestagswahl beantworteten unser Bundestagsabgeordneter Chris Kühn gemeinsam mit Asli Kücük (Wahlkampfleiterin) die Fragen der Anwesenden. Im Anschluss folgte eine Aussprache zum Bürgerentscheid Innenstadtstrecke der Regionalstadtbahn. Uli Baumgärtner (Fraktionsvorsitzende) berichtete von den guten Ergebnissen der Kreistagssitzung, die einen Klimavorbehalt und die angestrebte Klimaneutralität bereits im Jahr 2030 beinhalten. Für die Landesdelegiertenkonferenz (LDK) Anfang Dezember wurden 8 Delegierte gewählt. Zum Ausklang der doch etwas längeren KMV lud der Kreisvorstand die Anwesenden in die Skybar auf das Dach der Westpitze ein. (Fotos)

27.09.2021

Bestes Ergebnis für Grüne im Wahlkreis

Mit deutlich mehr Erststimmen als vor vier Jahren wurde die gute Arbeit unseres Bundestagskandidaten Chris Kühn bestätigt. Auch wenn er damit das Direktmandat nicht erlangen konnte, so zeigt es doch, dass sich die Stimmung im Wahlkreis geändert hat. „Mein Dank geht an alle Wähler*innen und Wähler für das große Vertrauen in BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und mich“, sagt Chris Kühn. „Das Ergebnis in Tübingen ist ein riesiger Erfolg für uns GRÜNE. Jetzt geht es darum, die Stimmen aus Tübingen in Klimaschutz umzusetzen.“ Die Grünen im Kreis gehen mit 23,4 Prozent klar als stärkste Kraft aus der Bundestagswahl hervor. Auch im Vergleich der Kommunen liegt Tübingen mit Chris Kühn bei den Erst- und Zweitstimmen mit 41 beziehungsweise 37 Prozent landesweit an der Spitze! Das Wahlergebnis auf Bundesebene könnte besser sein. „Wir haben mehr erwartet“, sagt Kalliopi Giannadaki vom Tübinger Kreisvorstand. „Aber wir haben im Wahlkreis und bundesweit zugelegt. Das ist ein Auftrag, unsere GRÜNEN Themen einzubringen und den Klimaschutz in den Fokus zu rücken." (Rückblick)

14.09.2021

PARK(ing) Day 2021

Zu viele Autos versperren den knappen Platz in unserer Stadt. Platz, der sinnvoller genutzt werden könnte. Parkplätze sind Teil des urbanen Raums und gehören somit auch den BewohnerInnen. Unter dieser Voraussetzung rückt der PARK(ing) Day auf freie Flächen in Städten ins öffentliche Bewusstsein und ruft dazu auf, Parklücken in Grünanlagen, Straßencafés oder Fahrradwerkstätten umzuwandeln. Einen kurzen Bericht über die Aktion, bei der Chris Kühn den Arbeitskreis Mobilität besucht hat, findet ihr hier auf der Seite des AKs.

 

22.08.2021

Wir haben Platz für Ortskräfte aus Afghanistan

Der Kreisverband Tübingen und der Stadtverband Tübingen von Bündnis 90/ Die Grünen, die Gemeinderatsfraktion AL/Grüne Tübingen, die Alternative und Grüne Liste Tübingen e.V., die Ortsverbände von Bündnis 90/Die Grünen Kirchentellinsfurt, Rottenburg, Steinlach-Wiesaz und die Grüne Jugend Tübingen fordern die Kommunen im Kreis Tübingen auf, afghanische Ortskräfte und ihre Familien aufzunehmen. Pressemitteilung lesen

Mit viel Applaus zeigten die rund 600 Menschen ihre Begeisterung für unseren Grünen Bundesvorsitzenden Robert Habeck und seine Rede, die er im Rahmen der Grünen Wahlkampftour am 18.08.2021 auf dem Reutlinger Marktplatz hielt. Begrüßt wurde er von der Reutlinger Bundestagsabgeordneten Beate Müller-Gemmeke und von Chris Kühn, unserem Tübinger Kandidaten. Habeck kritisierte den inhaltslosen Wahlkampf und das Verweigern der Wirklichkeit und unbequemer Debatten: "Wir erleben eine dramatisch veränderte Wirklichkeit", sagte Habeck und " es ist Antwortlosigkeit, die zu Verantwortungslosigkeit führt". Politik muss Antworten auf die drängenden Fragen der Menschen geben, wie zum Klimaschutz oder zur Energiewende, sonst führt das zum Vertrauensverlust unter den Wähler*innen. Ausführlicher Bericht

   Mehr »

Bereit, weil ihr es seid. Das Wahlprogramm zur Bundestagswahl ist beschlossen. Es ist ehrgeizig und konkret. So wollen wir in den kommenden vier Jahren den Aufbruch gestalten. Zum Gelingen des Wahlprogramms haben auch die Mitglieder aus dem Kreisverband Tübingen mit Änderungsanträgen beigetragen. Mit Annalena Baerbock haben wir die erste Kanzlerkandidatin unserer Geschichte nominiert. Politik müsse vorausschauend Krisen verhindern und Mut machen, die nötigen Veränderungen entschlossen anzugehen. Mehr zum Wahlprogramm

   Mehr »

22.05.2021

Der GRÜNE Newsletter: Bitte abonnieren!

Wir haben ein neues Newslettersystem eingeführt, um schneller Informationen an Mitglieder und Interessierte senden zu können. Für den neuen Grünen Newsletter haben wir eine Einladungs-Email mit dem Betreff „Einladung zum GRÜNEN Newsletter des Kreisverbands Tübingen“ versendet. Um den Newsletter in Zukunft zu erhalten, ist eine Anmeldung notwendig (Klick auf den mitgesendeten Link). Der große Vorteil ist, dass das Newsletter-Abonnement von jeder Person selbst verwaltet werden kann. Ihr entscheidet, ob ihr den Newsletter erhalten wollt oder abbestellt. Wer diese Einladung nicht bekommen hat, kann sich gerne hier anmelden

19.05.2021

Der KV wächst auf über 600 Mitglieder!

Seit der Nominierung von Annalena Baerbock als Kanzlerkandidatin haben sich mehr als 30 neue Mitglieder bei uns angemeldet. Im Mai war es dann schon vollbracht: Wir haben als Kreisverband die 600er-Marke durchbrochen! Dazu gratulieren wir (KV hier vertreten durch Kreisvorstand Nicolai Görts, links im Bild) unserem 600. Mitglied mit Schokolade und dem Buch unseres grünen Landesverkehrsministers Winne Hermann: Herzlichen Glückwunsch!

06.05.2021

Briefwahl bestätigt Delegierte für Sonderparteitag

Der Kreisverband hat das erste Mal eine Briefwahl zur Bestätigung der Wahlen von Delegierten für die Landesdelegiertenkonferenz zum Koalitionsvertrag (am Samstag, 08.05.2021) durchgeführt. Die Beteiligung war mit 175 abgegebenen Stimmen erfreulich hoch. Die auf der digitalen KMV am 26.04.2021 gewählten Mitglieder wurden damit mit großer Zustimmung bei wenigen Nein-Stimmen und Enthaltungen und einigen wenigen ungültigen Stimmen bestätigt. Damit können die Delegierten am Wochenende auf dem digitalen Sonderparteitag der GRÜNEN in Baden-Württemberg über den Koalitionsvertrag abstimmen.

11.04.2021

Wir gratulieren: Chris Kühn auf Platz 4

Mit einem hervorragenden Wahlergebnis von 95 Prozent wurde unser Bundestagsabgeordneter Chris Kühn auf den 4. Platz der Landesliste für die Bundestagswahl gewählt. Gemeinsam mit den Spitzenkandidat*innen Franziska Brantner (1) und Cem Özdemir (2) sowie Agnieszka Brugger (3) gehen wir mit einem sehr guten Grünen Team in den Bundestagswahlkampf. Alles ist drin! Noch nie war eine Grüne Landesliste Baden-Württemberg so breit und vielfältig aufgestellt mit insgesamt 60 Personen. Unser  Kreisverband Tübingen ist bestens vertreten: Neben Chris Kühn auf Platz 4 wurde die Stadträtin Sara Haug aus Rottenburg auf Platz 33 gewählt, Asli Kücük auf Platz 43 und unser ehemliger Stadtvorstand Lars Maximilian Schweizer auf Platz 34. Herzlichen Glückwunsch!

26.03.2021

Feminismus in Innenpolitik und Stadtentwicklung

Das Ziel Grüner Politik ist Selbstbestimmung, Teilhabe und Gleichberechtigung. Doch obwohl viele feministische Forderungen heute Konsens sind, erhalten sie keine Priorität in Entscheidungsprozesse. Wir geben uns nicht damit zufrieden, individuelle Bedürfnisse festzustellen und Unterschiede als gegeben hinzunehmen, sondern fragen nach den Ursachen, um geschlechtsspezifische Rollenzuschreibungen zu überwinden, strukturelle Ungleichheiten abzubauen und die Gleichstellung der Geschlechter zu fördern. Mit Viktoria Kruse, Mitglied des Grünen Landesvorstands und Chris Kühn (MdB) diskutieren wir darüber, wie eine feministische Stadt- und Raumpolitik aussehen muss. Eine Online-Veranstaltung des AK Frauen Tübingen.

14.03.2021

Danke für eure Unterstützung!

Wir bleiben die stärkste Kraft im Land! Die GRÜNE Politik für Baden-Württemberg geht weiter mit einer noch stärkeren GRÜNEN Fraktion. Die meisten Direktmandate gehen an die GRÜNEN Kandidaten - was für ein Erfolg! Vielen Dank an die Wähler*innen, die das heute mit ihrer Stimme ermöglicht haben - und danke an alle Wahlkämpfer*innen, die unseren Landidate Daniel Lede Abal mit viel Energie, guten Ideen und Ausdauer in einer nicht einfachen Zeit unterstützt haben. Mit eurer Hilfe haben wir wieder ein super Ergebnis im Wahlkreis erzielt! Zur Pressemitteilung

 

08.03.2021

Internationaler Frauentag 8. März 2021 in Tübingen

Am 110. Internationaler Frauentag am 8. März 2021 ruft das Frauennetzwerk in Tübingen zum Holzmarktspektakel „Es lebe die Vielfalt“ von 16-18 Uhr auf. „Vergesst nicht, es genügt eine politische, ökonomische oder religiöse Krise – und schon werden die Rechte der Frauen wieder infrage gestellt. Diese Rechte sind niemals gesichert.“ (Simone de Beauvoir) Jetzt in Wirtschafts- und Corona-Krise: Viele Themen um auf die Straße zu gehen: Situation der Frauen in Betrieb, Klinik, Altenpflege, Kindernotdienstbetreuung, Abwälzung der Krisenlasten auf die Bevölkerung, besonders auf die Frauen, Schulchaos, zuhause „Home-ALLES“, häusliche Gewalt, Situation der Flüchtlinge und vieles mehr. Flyer des Frauennetzwerks

19.02.2021

Verkehrspolitischer Spaziergang mit Cem Özdemir

"Wir haben uns seit Wochen nicht mehr gesehen. Lass uns doch mal spazieren gehen." Diesen Satz haben wohl viele im vergangenen Pandemiejahr gehört oder gesagt. Auch wir waren spazieren. Cem Özdemir, Daniel Lede Abal, Christoph Joachim und einige andere. Unser Spaziergang hatte ein verkehrspolitisches Thema: wir haben uns angeschaut, wie Tübinger*innen und die Menschen aus dem Umland in Zukunft zur Kita und Schule, zur Arbeit, zum Einkaufen, zu Besuch bei Freund*innen, ins Kino, Theater und Restaurant kommen werden. Der ÖPNV und das Fahrrad werden dabei an Bedeutung gewinnen, ganz einfach, weil dieser Schritt zu mehr Klimaschutz nicht nur erforderlich, sondern auch einfacher, bequemer und sicherer ist. (zum Beitrag)

11.02.2021

Robert Habeck erstmals zu Gast in Tübingen

Am Mittwoch, 10.02.2021 war unser Grüner Bundesvorsitzender Robert Habeck zum ersten Mail zu Gast in Tübingen für ein digitales Townhall-Gespräch, an dem knapp 200 Personen teilnahmen. Seit drei Jahren führt Robert Habeck gemeinsam mit Annalena Baerbock die Grüne Bundespartei. Nach einem kurzen Impulsvortrag und einer Eröffnungsrunde mit unserem Landtagskandidaten Daniel Lede Abal, sowie den beiden Kandidat*innen aus den benachbarten Wahlkreisen Cindy Holmberg und Thomas Poreski, beantwortet Habeck Fragen unter anderem zur Energiewende, Integrations- und Gesundheitspolitik und zu möglichen Regierungskonstellationen nach der Landtagswahl in Baden-Württemberg, auch mit Blick auf die kommende Bundestagswahl im Herbst.

31.01.2021

Lesung mit Winne Hermann live aus dem Kino Waldhorn

Wie schreibt man ein persönliches Buch über die Verkehrswende? Unser Grüner Verkehrsexperte Winne Hermann hat es gewagt und seine persönliche Geschichte mit der "kleinen Geschichte der Mobilität" verknüpft. Daraus entstanden ist ein sehr kurzweiliges Buch, aus dem Winne Hermann am 29.01.2021 einige Kapitel präsentierte. Die Lesung mit Diskussion wurde live aus dem frisch renovierten Saal des Kinos Waldhorn in Rottenburg auf Einladung unseres Landtagskandidaten Daniel Lede Abal übertragen – „aus dem vermutlich schönsten Saal im Wahlkampf“, wie er bei der Begrüßung anmerkte. Einen kurzen Opens internal link in current windowBericht und die Aufzeichnung des Abends gibt es hier.

09.12.2020

Einladung zur letzten Kreismitgliederversammlung 2020

Unsere letzte Kreismitgliederversammlung im Jahr 2020 findet am Freitag, 18.12.2020 um 19 Uhr digital statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem ein politischer Jahresrück- und Ausblick auf 2021 (Gast), einen Vortrag von Jochen Gewecke Pro RegioStadtbahn e.V. zum Thema Regionalstadtbahn-Kampagne, die Verabschiedung des Haushalts 2021 für den Kreisverband sowie eine Info zur mittelfristigen Finanzplanung durch den Kreiskassierer. Außerdem gibt es kurze Berichte und Eindrücke von den beiden letzten digitalen Parteitagen (BDK und LDK).

22.11.2020

Diese Zeit hat unsere Farbe

De erste digitale BDK verabschiedet das neue Grüne Grundsatzprogramm

Der erste 3-tägige, digitale Parteitag der Grünen ist mit der Verabschiedung unseres neuen Grundsatzprogramms zu Ende gegangen. Das neue Grundsatzprogramm definiert die Werte, bestimmt die grundsätzlichen Leitlinien für die nächsten Jahrzehnte und ist Basis für den Bundestagswahlkampf 2021. Mehr als 800 Delegierte, darunter auch unsere 5 Delegierten und Ersatzdelegierten, haben online diskutiert und abgestimmt. Es war intensiv, spannend und alles von der Bundesgeschäftsstelle hervorragend vorbereitet! Mehr

Die Grüne Jugend Tübingen lädt ein zum Online-Gespräch am 09. Dezember um 20 Uhr mit der Reutlinger Gemeinderätin für die Grünen und Unabhängigen, Njeri Kinyanjui, und dem Integrationspolitischen Sprecher der Grünen Landtagsfraktion, Daniel Lede Abal, über Rassismus, Polizeigewalt und Black Lives Matter-Proteste in Baden-Württemberg. Njeri Kinyanjui ist 1963 in Kenia geboren und kam 1983 für ihr Studium der Volkswirtschaftslehre nach Deutschland. Sie ist Mutter von zwei erwachsenen Kindern, Unternehmerin und Teil des Integrationsrats Reutlingen. Unser Tübinger Landtagsabgeordneter Daniel Lebe Abal ist seit 1998 Mitglied bei den Grünen mit besonderem Interesse für die Themen Asyl und Antirassimus, Demokratie, Bürger*innenrechte, Datenschutz und Verbraucher*innenschutz. 2011 zog er in den Landtag ein und wurde 2016 wiedergewählt. Er ist stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Integrationspolitischer Sprecher der Fraktion.   Mehr »

18.11.2020

Demokratie verteidigen - Grüne Stunde mit Agnieszka Brugger

Hitlergrüße, Nazi-Musik, der Fall Franco A, Chatgruppen mit Listen von den Privatadressen von Politikerinnen und Politkern, Waffenlager im Garten eines KSK-Soldaten, die Liste der Fälle von Rechtsextremismus in der Bundeswehr ist lang und die Vorwürfe wiegen schwer. Gleichzeitig haben rechtsextreme Vorfälle bei der Polizei eine breite Debatte über Rechtsextremismus in den Sicherheitsbehörden ausgelöst. Darüber sprachen wir online mit der Grünen Bundestagsabgeordneten Agnieszka Brugger in der Grünen Stunde am 17.11.2020. Die Aufzeichnung des Gesprächs ist auf unserer facebook abrufbar.

27.10.2020

Grüne Mitglieder wählen neuen Kreisvorstand

Die erste Kreismitgliederversammlung seit Beginn der Pandemie im März fand coronabedingt am 27. Oktober 2020 in der Festhalle in Rottenburg statt. Das Parteiengesetz schreibt für bestimmte Ämter eine persönliche und geheime Wahl vor. Deshalb hatten die anwesenden Mitglieder einen Wahlmarathon vor sich mit Wahlen des neuen Kreisvorstands sowie der Delegierten für die kommenden Landes- und Bundesparteitage. Für den Kreisvorstand wiedergewählt wurden Kalliopi Giannadaki, Linda Hanselmann, Susanne Floss, Petra Wenzel, Felix Wolfgang und Christian Zander als Kreiskassierer. Neu im Vorstand sind Bogdan Gheorghiu und Nicolai Görts. Die Versammlung dankte den ausscheidenden Vorständen Simon Baur und Simon Hauenstein für ihre Arbeit. Im Anschluß wurden die Delegierten für die anstehenden Parteitage und die Kommission für den Landtagswahlkampf gewählt.

07.10.2020

KMV beschließt Änderungsanträge zum Grundsatzprogramm

Im Rahmen der Online-KMV am 06.10.2020 beschlossen rund 40 Mitglieder zahlreiche Änderungsanträge zum Grundsatzprogramm, das auf der digitalen Bundesdelegiertenkonferenz vom 20. bis 22. November 2020 verabschiedet wird. Die zur KMV eingereichten und verabschiedeten Anträge sind im Antragsgrün des Kreisverbandes nachzulesen. Alle Informationen zur bevorstehenden 45. BDK sind unter folgendem Link zu finden: https://antraege.gruene.de 

Als weitere Punkte standen Berichte der Abgeordneten und Fraktionen auf der Tagesordnung. Cindy Holmberg, die Ansprechpartnerin des Kreisverbandes im Landesvorstandes, berichtet über die laufenden Vorbereitung zur Landtagswahl.

27.09.2020

Chris Kühn als Kandidat nominiert

Chris Kühn ist unser Kandidat für die Bundestagswahl 2021! Bei der Nominierungsversammlung am 27. September 2020 in der Tübinger Hepper-Halle wurde unser Bundestagsabgeordneter mit einer überwältigenden Mehrheit von 95 Prozent der Stimmen erneut als Kandidat im Wahlkreis 290 nominiert. Zum Wahlkreis gehören neben dem Landkreis Tübingen auch die Gemeinden Bisingen, Burladingen, Grosselfingen, Hechingen, Jungingen und Rangendingen aus dem Zollernalbkreis. Wir gratulieren Chris Kühn ganz herzlich und freuen uns auf den gemeinsamen Wahlkampf und auf einen Kurswechsel in Berlin. (Pressemitteilung, Bildergalerie, Beitrag bei RTF1 TV)

16.09.2020

Veranstaltungen der Grünen Arbeitskreise

Am Samstag, 19. September 2020 zeigte der Arbeitskreis Mobilität auf dem Haagtorplatz Tübingen wie Parkplätze anders genutzt werden können. Die Aktion fand im Rahmen des internationalen Park(ing) Day statt. Im Rahmen von 10 Jahre Fairtrade Stadt Tübingen zeigte der Arbeitskreis Bio in Zusammenarbeit mit dem Kino Museum am 22. September den Film "Fair Traders". Fair Traders fragt, wie ein Wirtschaftsmodell nach dem Neoliberalismus aussehen kann und zeigt dazu die Haltung dreier Vorreiter, die tagaus tagein zwischen fairer Bezahlung innerhalb der gesamten Lieferkette, biologischer Produktion und dem Kostendruck der freien Marktwirtschaft balancieren. 

23.07.2020

Erste Online-Kreismitgliederversammlung

Nach der letzten Grünen Stunde für Mitglieder Mitte Juni konnten wir die erste (ordentliche) Online-Kreismitgliederversammlung (KMV) am 22.07.2020 durchführen. Neben den Rechenschaftsberichten des Vorstands und deren Entlastungen durch die circa 35 anwesenden Mitglieder, berichteten die beiden Abgeordneten Chris Kühn und Daniel Lede Abal über ihre Arbeit in schwierigen Zeiten. Daher bleibt der Kreisvorstand kommissarisch im Amt, bis die Situation es wieder zulässt, eine KMV als Präsenzveranstaltung abzuhalten. 

03.07.2020

Abstandhalten: 1,5 Meter zwischen Auto und Rad

Die Teilnehmer*innnen des AK Mobilität haben mit einer Aktion auf der Tübinger Eberhardsbrücke auf den seit Ende April 2020 geltenden Mindestabstand von 1,5 Meter hingewiesen, den Kraftfahrzeuge beim Überholen von Fahrrädern, Fußgängern und E-Scootern innerorts einhalten müssen. Außerorts beträgt der Mindestabstand sogar 2 Meter. Die Verkehrssicherheit ist ein hohes Gut, wird aber immer wieder durch Unfälle verletzt, worunter besonders schwächere Verkehrsteilnehmer*innen regelmäßig zu leiden haben.

Nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd in den USA protestieren Menschen auf der ganzen Welt gegen Rassismus. Rassismus ist auch in Deutschland ein Problem, unter dem Schwarze und People of Color in Deutschland täglich leiden. Sie sind im Alltag oft Mehrfachdiskriminierungen ausgesetzt, die sie in vielfältiger Weise benachteiligen. Die Beratungsanfragen bei der Antidiskriminierungsstelle des Bundes zu rassistischer Diskriminierung nehmen weiter zu. Rassismus ist ein strukturelles Problem unserer Mehrheitsgesellschaft. Den Kampf gegen Rassismus und für ein diskriminierungsfreies Leben in unserer Gesellschaft können wir deshalb nur gemeinsam und entschieden führen. (weiter zur PM)   Mehr »

Ungleichheiten in der Gesellschaft waren selten sichtbarer als jetzt gerade. Es scheint, als ob sich die Corona-Pandemie neben anderen Bereichen, auch auf Frauen und das Frauenbild in der Gesellschaft besonders stark auswirkt. Die Frage, die sich daraus ergibt: Ist die Corona-Krise eine Krise der Frauen und des Feminismus? Wir haben zu diesem Thema Ricarda Lang, eingeladen, unsere stellvertretende Bundesvorsitzende und frauenpolitische Sprecherin der Grünen.   Mehr »

14.05.2020

Mitgliederbrief vom 13.05.2020

Als Kreisvorstand haben wir am 04.05.2020 eine Pressemitteilung herausgegeben, in der wir nochmals auf die jüngsten Äußerungen von Boris Palmer in der Sendung SAT-1-Frühstücksfernsehen am 28.4.2020 und auf darauf bezogene Interviews von seiner Seite in der Folge reagieren. Am 13.05.2020 haben wir unsere Mitglieder mit einem Brief über die Grundlagen unseres Handelns informiert. Mitgliederbrief

28.04.2020

Aktuelle Pressemitteilung

Wir distanzieren uns von den Äußerungen von Oberbürgermeister Boris Palmer im SAT-1 Frühstücksfernsehen am 28.04.2020. Die Aussage "Wir retten möglicherweise Menschen, die in einem halben Jahr sowieso tot wären" ist nicht akzeptabel und menschenverachtend. Unsere Pressemitteilung dazu kann hier nachgelesen werden.

08.04.2020

Europa in Zeiten von Corona: Solidarität oder Egoismus?

#Umschalten: unser 3. Online-Veranstaltung fand statt am Freitag, 17. April mit dem Titel: Europa in Zeiten von Corona: Solidarität oder Egoismus" - digitale Diskussion mit Franziska Brantner, europapolitische Sprecherin der Grünen Bundestagsfraktion. Wie leben wir die viel beschworene europäische Solidarität statt in nationale Egoismen zurückzufallen? Wie verhindern wir, dass Orbán und Co Rechtsstaatlichkeit und demokratische Werte im Zuge der Krise noch weiter aushöhlen? Welche wirtschaftlichen Maßnahmen brauchen wir, damit aus der Corona- keine Euro-Krise wird? Was können wir aus der Krise für Europas Zukunft mitnehmen? 

06.04.2020

Grüne Stunde mit Chris Kühn am 8.4.2020

#Umschalten: der Online-Talk mit unserem Bundestagsabgeordneten Chris Kühn am 08. April mit dem Thema: Bundespolitik in Zeiten von Corona am 08. April war unsere 2. Grüne Stunde. Die Corona-Pandemie stellt unser Land vor nie dagewesene Herausforderungen. Die Politik muss jetzt zeigen, dass sie alles unternimmt um die negativen Folgen dieser Krise so gering wie möglich zu halten. Doch wie funktioniert die Arbeit eines Bundestagsabgeordneten in diesen Krisenzeiten? Was muss in den nächsten Wochen getan werden? Was kommt nach der Coronakrise?

27.03.2020

Grüne Stunde - Online-Talk mit Daniel Lede Abal

Auch wir "schalten um" - denn besondere Zeiten erfordern besondere Umstände. Da wir im Augenblick keine Mitgliederversammlungen abhalten können, versuchen wir jetzt ein neues Format. Wir laden euch ein, an unserer Online-Veranstaltung teilzunehmen: Grüne Stunde - Online-Talk mit Daniel Lede Abal am Freitag, 03. April um 19:30 Uhr (bis circa 21:00 Uhr) Unser Landtagsabgeordneter Daniel Lede Abal beantwortet Fragen zu Corona, zur Situation in Baden-Württemberg und zu den aktuellen politischen Entwicklungen.

24.03.2020

Was wären wir ohne euch...

Was wären wir ohne euren Einsatz und euer Engagement: Wir danken den Ärzt*innen, Pfleger*innen, Wissenschaftler*innen, Kassierer*innen, Polizist*innen, Politiker*innen, Fahrer*innen, Nachbarschaftshelfer*innen, Journalist*innen, .... all den Menschen, die jetzt Tag und Nacht unermüdlich daran arbeiten, dass unsere Gesellschaft zusammenhält und wir die Corona-Pandemie so gut wie irgend möglich bewältigen können. Sie arbeiten für uns - bleiben wir für sie und uns alle zuhause. Bleibt gesund!

08.03.2020

Beteiligungstag der Grünen Kreistagsfraktion

Am Samstag, 7. März 2020 hatte die Grüne Kreistagsfraktion zu einem Beteiligungstag eingeladen. Über 35 Teilnehmer*innen folgten der Einladung und erlebten einen spannenden Vormittag im Büro des Kreisverbandes in Tübingen. In drei Arbeitsgruppen zu Klima und Ökologie, Sozialpolitik, Verkehr und Stadt+Land konnten Mitglieder der Partei und zahlreiche Vertreter*innen von Verbänden und Organisationen mit den Grünen Fraktionsmitgliedern Ideen und neue Projekte diskutieren. Nach der dreistündigen Veranstaltung waren sich alle einig, dass es ein interessanter und für alle Seiten sehr produktiver Tag war. Die Veranstaltung endete mit dem Versprechen, dass sie auf jeden Fall im nächsten Jahr wiederholt werden soll. 

24.02.2020

Neuer Mitgliederrundbrief erschienen

Die neue Ausgabe unseres Mitgliederrundbriefs TÜB.GRÜN ist erschienen mit folgenden Themen: 40 Jahre Grüne - Wir ergreifen Chancen, Ausblick Landtagswahl 2021, Der sozial-ökologische Modellkreis, Der Frühling kommt - die Bienen tanzen, Nachruf zum Tod von Verena Schmidt. Zum aktuellen Mitgliederrundbrief.

30.10.2019

Kreisverband feierte 40-jähriges Bestehen

Rund 230 Mitglieder und Interessierte feierten das 40-jährige Jubiläum des Kreisverbandes am 29.10.2019 in den Museumssälen gemeinsam mit prominenten Gästen auf dem Podium: Winne Hermann, Fritz Kuhn, Wolf-Dieter und Connie Hasenclever, Bruno Gebhart, Monika Schnaitmann, Winfried Thaa und Sabine Schlager. Der Blick zurück auf die Gründungszeit des Kreisverbandes wurde moderiert von taz-Chefreporter Peter Unfried. Beim anschließenden Sektempfang nutzen viele die Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung mit Dokumenten zur Grünen Gründungszeit und zum Gespräch mit den anwesenden Zeitzeugen. Fotos+Video

URL:https://www.gruene-tuebingen.de/home/