40 JAHRE GRÜNER KREISVERBAND TÜBINGEN

30.10.2019

Kreisverband feierte 40-jähriges Bestehen

Rund 230 Mitglieder und Interessierte feierten das 40-jährige Jubiläum des Kreisverbandes am 29.10.2019 in den Museumssälen gemeinsam mit prominenten Gästen auf dem Podium: Winne Hermann, Fritz Kuhn, Wolf-Dieter und Connie Hasenclever, Bruno Gebhart, Monika Schnaitmann, Winfried Thaa und Sabine Schlager. Der Blick zurück auf die Gründungszeit des Kreisverbandes wurde moderiert von taz-Chefreporter Peter Unfried. Beim anschließenden Sektempfang nutzen viele die Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung mit Dokumenten zur Grünen Gründungszeit und zum Gespräch mit den anwesenden Zeitzeugen. Fotos+Video

16.09.2019

Klima und Mobilität - Aktionen am 20.+21.09.2019

Globaler Klimastreik #AlleFürsKlima - Fridays for Future Tübingen ruft auf: "Am 20.09. tagt das nächste Mal das Klimakabinett und ein paar Tage später ist auch der UN Klimagipfel in New York. Deshalb heißt es am 20.09. #allefürsklima" Die Demo hier in Tübingen wird um 11 Uhr in der Uhlandstraße losgehen. Einen Tag später, am 21.09. ab 11 Uhr, veranstaltet der Grüne Arbeitskreis Mobilität einen "Park(ing) Day" am Europaplatz. Damit soll auf den Flächenverbrauch durch Parkplätze aufmerksam gemacht werden, über den Verkehr der Zukunft gesprochen und über neuere Entwicklungen im Mobilitätsbereich informiert werden.

 

 

05.08.2019

Gute Gespräche und viel Musik beim Grünen Sommerfest

Gute Musik von der Folkband DieVagari und sommerliche Temperaturen waren beste Voraussetzungen für das Grüne Sommerfest am 4. August 2019. Mehr als 100 Mitglieder und Gäste waren der Einladung des Kreisvorstands gefolgt jenseits von politischen Diskussionen und Veranstaltungen in entspannter Atmosphäre miteinander zu plaudern, sich kennenzulernen und die schöne Atmosphäre im Sudhaus-Waldbiergarten zu genießen. Zur Fotogalerie

26.05.2019

Rekordergebnis bei Europa- und Kommunalwahl!

Was für ein toller Erfolg: Wir freuen uns alle sehr über das grüne Rekordergebnis bei der Kommunal- und Europawahl 2019! Unser Ergebnis im Kreis und in der Stadt Tübingen, das landesweit die Spitzenposition einnimmt, bestätigt unsere gute Grüne Politik in den vielen kommunalen Gremien im Kreis Tübingen. Wir haben einen engagierten Wahlkampf gemacht für Stadt und Land und die richtigen Themen gesetzt. In den Gemeinderäten und im Kreistag haben wir Sitze dazugewonnen, sind teilweise stärkste Kraft geworden und können nun gestärkt und mit viel Rückenwind gemeinsam in die nächsten fünf Jahre Grüner Kommunalpolitik starten. Darauf freuen wir uns. Herzlichen Dank an alle unsere Wähler*innen für ihr Vertrauen! Hier gibt es alle Ergebnisse im Kreis. Pressemitteilung des Landesverbandes der Grünen mit Zahlen.

23.05.2019

Mehr als 500 Mitglieder im Kreisverband

Der Grüne Kreisverband Tübingen ist auf über 500 Mitglieder gewachsen. Damit ist er einer der größten Kreisverbände im Land. Im vergangenen Jahr verzeichnete die Partei das stärkste Wachstum seit ihrer Gründung. Insgesamt haben die Grünen in Baden Württemberg jetzt über 11.750 Mitglieder, der Bundesverband zählt über 80.000 Mitglieder - Tendenz steigend. Der Kreisvorstand heißt Kilian als 500. Mitglied herzlich willkommen!

19.05.2019

Mitmachen beim Volksbegehren "Rettet die Bienen"

Wir Tübinger Grüne unterstützen das Volksbegehren Artenschutz - "Rettet die Bienen". Das geplante Volksbegehren startet heute in Stuttgart. In der kommenden Woche (20. - 25. Mai 2019) bieten wir die Möglichkeit, an den verschiedenen Infoständen in der Tübinger Innenstadt für die Initiative zu unterschreiben. In einem ersten Schritt sind landesweit 10.000 Unterschriften notwendig, damit das Volksbegehren Artenschutz beantragt werden kann. Mehr Infos zum Volksbegehren unter volksbegehren-artenschutz.de. Pressemitteilung

17.05.2019

Podiumsdiskussion zu Europa im Museum

Zur Frage "Europa entwickeln oder Rückzug ins Nationale?" diskutierten Prof. Dr. Hans-Jürgen Bieling (Geschäftsführender Direktor Politikwissenschaften, Universität Tübingen), Daniel Lede Abal (Landtagsabgeordneter und Sprecher für Migration und Flüchtlingspolitik) und Dominik Brenner (Central European University, Budapest) am 17. Mai 2019 im Tübinger Museum. Bericht

14.05.2019

Annalena Baerbock auf dem Grünen Sofa

Für einen Dienstagnachmittag Mitte Mai 2019 war viel los auf dem Tübinger Marktplatz: Annalena Baerbock, eine der beiden Bundesvorsitzenden der Grünen, nahm auf dem Grünen Sofa Platz, um mit den Tübinger*innen ins Gespräch zu kommen. Begrüßt wurde sie von den beiden baden-württembergischen Kandidaten für die Europa-Wahlen Wolfgang G. Wettach und Michael Bloss. Die Anwesenden machten regen Gebrauch von der Möglichkeit, ihre Fragen und Anliegen vorzubringen. Die angesprochenen Themen reichten von der Agrarpolitik (Einsatz von Glyphosat) über Klimapolitik und Sicherheitspolitik (Grüne Positionen zur Beteiligung der Bundeswehr an Auslandseinsätzen) bis zur Gleichstellung der Geschlechter. Bericht

10.05.2019

Voller Saal: Cem Özdemir zu Gast in Tübingen

Etwa 250 Interessierte waren der Einladung von AL/grüne Tübingen gefolgt, um die Rede von Cem Özdemir im Museum zu hören und mit ihm zu diskutieren. Özdemir warb für ein Umdenken beim Thema Verkehr und einen Ausstieg aus der Kohle, er erzählte von seiner Jugend in Urach und aus seinem Politikerleben. Und er stellte sich den Fragen des Publikums. Bericht

09.05.2019

Europa-Talk mit Reinhard Bütikofer

Im Rahmen der Reihe "Let’s talk about Europe" war Reinhard Bütikofer, ehemaliger Bundesvorsitzender der Grünen und Mitglied des Europaparlaments, im "Goldene Zeiten" zu einem Bargespräch in Tübingen zu Gast. In einer angeregten Diskussion mit circa 25 Interessierten sprach Reinhard Bütikofer über die aktuelle Situation in Europa vor den Wahlen am 26. Mai und zukünftige Herausforderungen. Bericht  

01.05.2019

Frühlingsempfang in Rottenburg

Der Grüne Ortsverband Rottenburg hatte am Dienstag, 30.04.2019 zum traditionellen Frühlingsempfang für den Kreisverband eingeladen. Eine gute Mischung aus Politik, Musik und leckerem Buffet sorgte für einen gelungenen Abend mit circa 70 Gästen. Christoph Joachim aus Tübingen, der seit 35 Jahren für die Grünen in der Kommunalpolitik aktiv ist, sprach zum Thema "Stadt und Land zusammen denken – die Regionalstadtbahn!" Er ist Mitglied im Landesvorstand des VCD (Verkehrsclub Deutschland) und Vorstandsmitglied des Vereinsn Pro RegioStadtbahn e.V. Für die musikalische Umrahmung sorgte Dieter Schöpf mit Gitarre, Gesang und Percussion. Herzlichen Dank an den OV Rottenburg für die perfekte Organisation! (Impressionen)

30.04.2019

Mit Winne Hermann Stadt und Land zusammen denken

Auf Einladung der Gemeinderatsfraktion AL/Grüne war der baden-württembergische Verkehrsminister Winne Hermann zu Gast in Tübingen. Im Rahmen eines gemeinsamen verkehrspolitischen Spaziergangs zeigte der Fraktionsvorsitzende Christoph Joachim am Europaplatz die Stelle, an der die Fahrrad-Tiefgarage samt Reparatur-Werkstatt gebaut wird und informierte über den Stand der Umgestaltung des Europaplatzes. Am Zinser-Dreieck informierte er über die geplante Strecke der Regional-Stadtbahn. Im Anschluss präsentierte Minister Hermann in der Gaststätte „Goldene Zeiten“ in einem sehr kurzweiligen und spannenden Impulsvortrag, wie die Verkehrswende im Land umgesetzt wird. Vernetztes Denken ist dabei heute wichtiger denn je: vernünftige Verkehrspolitik ist gleichzeitig Umwelt-, Klima-, Sozial- und Kulturpolitik. Bericht

14.04.2019

Europa Talk mit Jürgen Trittin im Museum

Über Europa reden – dazu gibt zurzeit nicht nur die bevorstehende Europawahl, sondern auch der Austritt Großbritanniens aus der EU Anlass. Am Freitag, den 12. April 2019 war der Bundestagsabgeodnete Jürgen Trittin auf Einladung des Kreisverbands Tübingen zu Gast und debattierte im voll besetzten Saal des Tübinger Museums mit vielen Interessierten. Trittin ist seit 1998 im Bundestag und derzeit unter anderem Mitglied im Auswärtigen Ausschuss des Deutschen Bundestags. Bericht

29.03.2019

Auftakt zur Europawahl mit Franziska Brantner

Auf Einladung des Ortsverbands Rottenburg war Franziska Brantner am Mittwoch, 27. März 2019 zu Gast im Café Stadtgespräch in der neuen Stadtbibliothek in Rottenburg. Als Sprecherin für Europapolitik der Grünen Bundestagsfraktion und Mitglied im Europaausschuss konnte sie viele Einblicke zu aktuellen Fragen und Herausforderungen der Europäischen Union geben. Brantner war vier Jahre lang Mitglied des Europäischen Parlaments und während dieser Zeit außenpolitische Sprecherin der Fraktion Grüne/EFA. Bericht

08.03.2019

Holzmarkt-Spektakel in Tübingen zum Weltfrauentag

Selbstbestimmung, Gleichberechtigung und die Hälfte der Macht den Frauen: dafür kämpft die Grüne Frauenpolitik. Am Weltfrauentag am 8. März haben wir deshalb auf unsere Gleichstellungspolitik aufmerksam gemacht. Chris Kühn (MdB), Daniel Lede Abal (MdL) und viele weitere Mitglieder waren auf dem Tübinger Holzmarkt, um mit Bürger*innen darüber zu diskutieren, wie wir mehr Frauen in die Parlamente und mehr Gerechtigkeit auf dem Arbeitsmarkt schaffen können.

01.03.2019

Der Kreisrundbrief TÜB.GRÜN Nr. 9 ist erschienen

Der neue Kreisrundbrief TÜB.GRÜN ist erschienen mit Beiträgen zum Grünen Grundsatzprogrammprozess (Linda Hanselmann), zur Debatte um die Ansiedlung von Amazon in Tübingen (Christoph Joachim), zum Thema Luftreinhaltung und Fahrverbote (Daniel Lede Abal), zu der Auseinandersetzung um Feinstaubwerte (Wolfgang Raiser), zur Rückkehr des Wolfs nach Baden-Württemberg (Petra Wenzel) und zu den neuen Gesichtern im Stadtvorstand und in der Kreisgeschäftsstelle der Kreisverbands. 

30.01.2019

Tübinger Kreistagskandidat*innen nominiert

Knapp 50 Mitglieder und Interessierte waren ins Gemeindehaus Lamm in Tübingen gekommen, um die 33 Kreistagskandidat*innen für den Wahlkreis Tübingen zu nominieren. Am Ende des Abends wurde die Liste einstimmig von den Mitgliedern des Ortsverbandes Tübingen angenommen, nachdem zuvor über die Besetzung der Listenplätze 1 bis 10 in Einzelabstimmungen und der Plätze 11 bis 33 in Blöcken abgestimmt worden war. "Wir haben sogar die erfreuliche Situation, dass auf 20 unserer 33 Plätze Frauen kandidieren, also gut 60 Prozent unserer Kandidaten weiblich sind", sagte Annika Franz, die von der Versammlung als Spitzenkandidatin auf Listenplatz 1 gewählt wurde. (siehe PM)

01.01.2019

Auf noch Grünere Zeiten im neuen Jahr 2019!

Wir bedanken uns bei allen, die sich im vergangenen Jahr für Grüne Politik im Kreisverband Tübingen und darüber hinaus im Bund und Land engagiert haben und freuen uns auf mehr Grüne Zeiten in diesem Jahr!

Für den Kreisvorstand: Susanne Floß, Simon Baur, Kalliopi Giannadaki, Christian Zander, Simon Hauenstein, Petra Wenzel, Felix Wolfgang und Linda Hanselmann und die Kreisgeschäftsführerin Vasiliki Koutsoumaraki.

09.12.2018

Gut besuchter Workshoptag zum Grundsatzprogramm

Viele Menschen fragen sich, wie Politik die großen Herausforderungen unserer Zeit gestalten will. Unter dem Motto "Neue Zeiten - Neue Antworten" stellen wir Grüne uns diesen Fragen und erarbeiten bis 2020 ein neues Grundsatzprogramm. Rund 70 Mitglieder und Interessierte waren der Einladung des Kreisverbands am 8. Dezember ins Gemeindehaus Lamm in Tübingen gefolgt, sich an der Diskussion im Rahmen eines Workshoptags zu beteiligen. In 6 Workshops mit Impulsreferaten von Experten aus der Wissenschaft wurden die verschiedenen Themenbereiche diskutiert. Anwesend waren sowohl die beiden Tübinger Abgeordneten Chris Kühn und Daniel Lede Abal sowie der Grüne Landesvorsitzende Oliver Hildenbrand. (Rückblick)

29.11.2018

What's right? - Was ist eigentlich (extrem) rechts?

Um das Phänomen des Rechtsruck in Etappen in Deutschland genauer erfassen zu können gilt es, das  Instrumentarium der Begriffe zu schärfen (Rechtspopulismus, Identitäre, AfD, 'Neue Rechte' etc.) und die Analysen zu verbessern. Monokausale Erklärungen gibt es ohnehin nicht, nur ein Bündel von Erklärungsansätzen, welches erst einmal entwirrt werden muss. Lucius Teidelbaum, der als freier Journalist, Publizist und Rechercheur zum Thema extreme Rechte und anliegende Grauzonen arbeitet, erklärte im Workshop Ende November 2018 die rechte Welle, ihre unterschiedlichen Ebenen und die ihr innewohnenden Strömungen und diskutierte mit den Teilnehmer*innen Gegenstrategien.

02.10.2018

Aktuelle Erscheinungsformen des Antisemitismus

Antisemitische Einstellungen sind in Deutschland weit verbreitet. Sie sind in der Gesellschaft tief verwurzelt, ziehen sich quer durch alle Gesellschaftsgruppen und zeigen sich auch im Alltag. Zu diesem Thema hatte der Kreisvorstand zwei Referent*innen aus Freiburg von "fernsicht" für einen Workshop nach Tübingen eingeladen. Im Verlauf des Abends wurden Beispiele gezeigt, in welchen Formen moderner Antisemitismus auftreten kann. Dabei lag der Fokus auf antisemitische Rhetoriken und Aktionen von Bewegungen wie zum Beispiel der BDS („Boycott, Divestments, Sanctions"). Die beiden Referent*innen erklärten, welche historisch tradierten Motive dabei aufgegriffen werden. Die Sensibilisierung für die aktuellen Erscheinungsformen des alltäglichen Antisemitismus konnte durch den Workshop geschärft werden.

21.09.2018

Zur Funktion und Wirkung von Rassismus

Die Funktion und Wirkung von Rassismus zu verstehen, war das Thema des Workshops am 20.09.2018 für Grüne Mitglieder. Maria Kechaja und Andreas Foitzik von der Beratungsstelle zu Antidiskriminierung (adis e.V.) waren vom Kreisvorstand dazu als Referenten eingeladen worden. "Nicht die Absicht ist das Thema, sondern die Wirkung auf andere Menschen und die Gesellschaft", erklärte Andreas Foitzik. Und diese Wirkung kann viel mit gesellschaftlichen Strukturen zu tun haben. Versteckte Vorurteile und Wertungen können Sprache und Verhalten maßgeblich beeinflussen und so die Gesellschaft in "Wir" und "die Anderen" spalten. Maria Kechaja gab einen kurzen Überblick über Rassismustheorien und geschichtliche Hintergründe. Im Verlauf des Abends ergab sich eine intensive Diskussion mit vielen Denkanstößen.

09.07.2018

Mobilität und Musik - Grünes Sommerfest 2018

Bestes Wetter und gut gelaunte Gäste: am Sonntag, 8. Juli 2018 fand das Grüne Sommerfest im Sudhaus-Waldbiergarten statt. Bei Kaffee und Kuchen und Musik von Hanna Herrlich und Band gab es viel Gelegenheit, jenseits von politischen Diskussionen und Veranstaltungen in entspannter Atmosphäre miteinander zu plaudern und sich näher kennenzulernen oder sich mit aktuellen Informationen zur Regionalstadtbahn und zum Thema Elektromobilität zu versorgen. Unser Bundestagesabgeordneter Chris Kühn richtete einige kurze Worte an die Anwesenden, unter anderem zu den sich überschlagenden Ereignisse in Berlin kurz vor der politischen Sommerpause. Mehr Fotos vom Sommerfest 2018...

29.06.2018

Grünen Büro jetzt barrierefrei erreichbar

Die Kreisgeschäftsstelle des Grünen Kreisverbandes in Tübingen hat nun mit einem Treppenlift der Firma Leoba aus Mössingen einen barrierefreien Zugang. Nach drei Jahren Planung und zahlreichen bürokratischen Hürden konnte der neue Treppenlift Ende Juni 2018 eingeweiht werden. Im Mai 2018 wurde er von der Firma Leoba (Leben ohne Barrieren) eingebaut. Bisher war es für Menschen mit E-Rollstuhl nicht möglich zur Abgeordnetensprechstunde in die Grüne Kreisgeschäftsstelle zu kommen, da der Aufzug im 3. Stock endet. Der Treppenlift überwindet nun die letzte Treppe ins Dachgeschoss. (siehe Pressemitteilung) Mit der Weitergabe des alten Treppensteigers unterstützt der KV die LWV.Eingliederungshilfe. Eine Mitarbeiterin vom Regionalen Wohnverbund Tübingen hat den Treppensteiger in der Kreisgeschäftsstelle abgeholt und sich für die Sachspende beim KV bedankt.

20.06.2018

Mitglieder wählen neuen Kreisvorstand

Auf der Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes am 20. Juni 2018 wurde der Kreisvorstand für zwei Jahre neu gewählt. Wiedergewählt wurden Christian Zander als Kreiskassierer, sowie Kalliopi Giannadaki, Linda Hanselmann und Simon Baur als amtierende Vorstände. Neu in den Kreisvorstand gewählt wurden Susanne Floss, Simon Hauenstein, Petra Wenzel und Felix Wolfgang. Kalliopi Giannadaki bedankte sich im Namen des Vorstandes bei Lea Elsemüller, Nina Elicker, Christian Selent und Wolfgang Raiser für ihre Arbeit im Vorstand in den vergangenen zwei Jahren. Sie haben nicht erneut kandidiert. Im politischen Rechenschaftsbericht erläuterte Linda Hanselmann die Arbeit des Vorstandes im Kreisverband. Simon Baur erläuterte die Entwicklung der steigenden Mitgliederzahl, die aktuell bei 425 liegt. (siehe Pressemitteilung)

 

 

10.05.2018

Kreismitgliederversammlung debattiert über Europa

Im gut gefüllten kleinen Saal im Gemeindehaus Lamm in Tübingen debattierten die circa 40 anwesenden Mitglieder mit Prof. Dr. Gabriele Abels von der Universität Tübingen. Angesichts der im nächsten Jahr bevorstehenden Europawahl hatte der Kreisvorstand Abels zur KMV eingeladen. Gabriele Abels ist Professorin für "Politische Systeme Deutschlands und der EU sowie Europäische Integration" und somit ausgewiesenen Expertin zum Thema Europa. Weitere Themen der KMV waren unter anderem der Kurzbericht zur LDK in Leinfelden-Echterdingen, der "Bericht aus Berlin" von Chris Kühn (MdB) sowie eine Resolution zum Stopp von Militärmessen in Stuttgart. Die Resolution wurde von der KMV einstimmig verabschiedet (siehe Pressemitteilungen).

03.05.2018

Pressemitteilung zu den Aussagen von OB Boris Palmer

Anlässlich der Aussagen von Boris Palmer über einen schwarzen Radfahrer in Ulm erklären der Kreisvorstand von Bündnis 90/Die Grünen Tübingen, der Stadtvorstand des Grünen Stadtverbandes Tübingen, der Vorstand der Alternativen Liste e. V., Christian Kühn (MdB) und Daniel Lede Abal (MdL): Wir distanzieren uns von den rassistischen Äußerungen des grünen Tübinger Oberbürgermeisters Boris Palmer. Seine Schilderung des Fehlverhaltens eines Radfahrers in Ulm und die durch ihn gleichzeitig vorgenommene herkunftsbezogene Zuschreibung und Wertung dieses Fehlverhaltens schüren Vorurteile. Pressemitteilung lesen

28.04.2018

Agniezka Brugger sprach beim Frühlingsempfang in Rottenburg

Friedenspolitik in unfriedlichen Zeiten war das Thema von Agniezka Brugger beim diesjährigen Frühlingsempfang am 27. April 2018. In Zusammenarbeit mit dem Kreisverband Tübingen hatte der Ortsverband die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Sprecherin für Sicherheitspolitik und Abrüstung im Bundestag nach Rottenburg eingeladen. Rund 80 Gäste waren der Einladung des Ortsverbands Rottenburg gefolgt, darunter auch unsere Abgeordneten Chris Kühn und Daniel Lede Ablal sowie zahlreiche Grüne Kommunalpolitiker*innen aus dem Kreis. Weitere Redebeiträge von Chris Kühn (MdB) und Jörg Bischof (Gemeinderat in Rottenburg) standen auf der Agenda des Abends, der von Kirsten Sturm am Klavier musikalisch begleitet wurde. Wir bedanken uns beim Team des Ortsverbandes Rottenburg für die Organisation des gelungenen, kurzweiligen Frühlingsempfangs in Rottenburg. (zur Bildergalerie)

11.03.2018

Kundgebung: Waffenstillstand in Syrien!

Trotz Dauerregen folgten rund 70 Teilnehmer*innen dem Aufruf des Bündnisses, um für das Ende der Kämpfe in Syrien zu demonstrieren. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmer*innen, Redner*innen und  Unterstützer*innen. (Aufruf hier lesen). Das Bündnis: Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Tübingen, Arbeitskreis Asyl Stiftskirche, Asylzentrum Tübingen, Bündnis 90/Die Grünen Kreisverband Tübingen, Christian Kühn MdB, Daniel Lede Abal MdL, DGB Kreisverband Tübingen, DIE LINKE Kreisverband Tübingen, Flüchtlingshilfen Kreis Tübingen, Freundeskreis Asyl der evangelischen Kirchengemeinde Rottenburg, Gesellschaft Kultur des Friedens, Grüne Jugend, InFö, Initiative für Demokratie in der Türkei, Sabine Oehler - Koordinatorin Freundeskreis Holderfeld, Unterstützerkreis Asyl Dusslingen

01.03.2018

Der neue Mitgliederrundbrief TÜB.GRÜN ist erschienen

Der neue Rundbrief TÜB.GRÜN für die Mitglieder im Kreisverband ist erschienen mit Berichten vom Bundesparteitag in Hannover und einem Rückblick auf den Bundestagswahlkampf, bei dem der Wahlkreis Tübingen den zweiten Platz unter den Zuwächsen bei den Grünen Zweitstimmen in intermediären Wahlkreisen bundesweit erreicht hat. Die Gemeinderätin Susanne Bächer will mit ihrem Beitrag Frauen dazu ermutigen, sich in der Kommunalpolitik zu engagieren. Über "Politisches Framing oder wie man die richtige Sprache findet" schreibt Wolfgang Raiser in seinem Diskussoinsbeitrag. Er stellt das Buch von Elisabeth Wehling vor, die eine interessante Debatte über politisches Framing angestoßen hat. Die Kognitionswissenschaftlerin hat in ihrem Buch aufgezeigt, wie Sprache die Politik bestimmt. 

16.02.2018

Einladung zum Grünen Frauenforum am 28.02.2018

Unter dem Motto „Platz da! Frauen machen Politik" möchten wir alle Frauen, die an Grünen Ideen und Grüner Politik interessiert sind, zu einem Frauenforum einladen. Das Forum bietet Raum für unkomplizierten Austausch und Erfahrungsberichte zum Beispiel über die Arbeit in einem kommunalpolitischen Gremium. Mehrere Frauen aus unterschiedlichen kommunalpolitischen Bereichen werden dabei sein können, um ihre Erfahrungen und Einschätzungen mit uns zu teilen: Sabine Schlager (Geschäftsführerin GAR), Susanne Bächer (Gemeinderätin und stv. Fraktionsvorsitzende in Tübingen), Annette Schmidt (Gemeinderätin in Tübingen), Claudia Patzwahl (Kreistagsfraktion), Sibylle Metzler (Vorstand OV Rottenburg) und Dr. Uli Baumgärtner (ehemalige Fraktionsvorsitzende in Tübingen). Das Frauenforum findet statt am Mittwoch, 28. Februar um 19.00 Uhr im Grünen Büro in Tübingen. Wir freuen uns auf Euch!

28.01.2018

Und das ist erst der Anfang - neue Parteispitze gewählt

"Was ich politisch bin, bin ich durch die Grünen geworden. Und ich kandidiere, um wenigstens etwas davon zurückzugeben", sagte Robert Habeck auf der Bundesdelegiertenkonferenz am 26./27.1.2018 in Hannover. Gemeinsam mit Annalena Baerbock, die mit ihrer kämpferisch leidenschaftlichen Rede die circa 750 Delegierten überzeugte, bildet er die neue Doppelspitze der Partei. Durch die Satzungsänderung, die bereits am Freitagabend verabschiedet wurde, kann Habeck für eine achtmonatige Übergangszeit beide Ämter ausführen. Aus dem KV Tübingen waren 5 Delegierte nach Hannover gereist, um Chris Kühn bei seinem Antrag "Aufbruch für faire Mieten" zu unterstützen. Am Ende der zwei sehr spannenden Tage freute sich der alte und neue Bundesgeschäftsführer Michael Kellner, dass das Motto des Parteitages geglückt ist - die Aufbruchstimmung unter den vielen Delegierten war auch bei der Abschlußparty deutlich zu spüren! Mehr

20.01.2018

Neumitgliedertreffen mit Daniel Lede Abal (MdL)

Im vergangene halben Jahr ist unser Kreisverband stark gewachsen, die 400er-Marke haben wir bereits überschritten. Am 20. Januar 2018 kamen elf Neumitglieder in die Kreisgeschäftsstelle zum Frühstück. Kreisvorstandsmitglied Simon Baur gab eine Einführung die Strukturen der Partei. Anschließend diskutierten die Teilnehmer*innen mit dem grünen Landtagsabgeordneten Daniel Lede Abal über Naturschutz, Bildungspolitik, den Umgang mit der AfD und weitere Themen. Für die Neumitglieder gab es verschiedene Beweggründe, sich bei den Grünen zu engagieren. Genannt wurden beispielsweise die Wahl von Trump als US-Präsident, der zunehmende Rechtspopulismus in Europa, die Bildungspolitik und natürlich der Klimawandel.

10.12.2017

Weil uns Grün verbindet - LDK in Heidenheim

Eine lange Tagesordnung mit vielen Wahlen, einigen Änderungsanträgen und dem Leitantrag "Integration schafft Zusammenhalt" bestimmten die 1,5-tägige Landesdelegiertenkonferenz in Heidenheim am 09.10.12.2017. Unter den circa 200 Delegierten aus den 46 Kreisverbänden waren auch unsere 9 Delegierten aus dem KV Tübingen: Sonja Ruff, Lea Elsemüller, Kalliopi Giannadaki, Linda Hanselmann, Wolfgang Raiser, Deniz Gedik, Jörg Bischof und Simon Baur sowie die Ersatzdelegierten Wolfgang G. Wettach und Nele Schönau. Weiter

27.11.2017

Rückblick auf die Sondierungen bei der BDK in Berlin

Auf der Bundesdelegiertenkonferenz in Berlin am Samstag, 25.11. 2017 wurde intensiv über den Ausgang der Bundestagswahl sowie die Sondierungen diskutiert. Unsere Delegierten und Mitglieder aus dem Kreisverband waren dabei: Kalli, Sonja, Anette, Chris, Christian und Wolfgang. Gastredner Professor Hans-Joachim Schellnhuber, Chef des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, machte deutlich, dass der Klimawandel in vollem Gange ist. Die selbst gestellte Frage, warum er zum grünen Parteitag gekommen sei, beantworte Schellnhuber deutlich: "Weil sich diese Partei offensichtlich als einzige Partei den Luxus erlaubt, sich an der wissenschaftlichen Wahrheit zu orientieren." Weiter

26.10.2017

Kreisverband Tübingen wächst auf über 400 Mitglieder

Der Kreisverband Tübingen hat erstmals mehr als 400 Mitglieder. Eine größere Anzahl an Eintritten in den Kreisverband gab es in den letzten Jahren im Zuge der Landtagswahl 2016, den Kommunalwahlen 2014 und im Rahmen des Konfliktes um Stuttgart 21 in den Jahren 2010 und 2011. Der Grüne Bundesverband meldete Anfang Oktober eine vierstellige Zahl an Neueintritten bundesweit, in Tübingen wurden zehn Mitglieder aufgenommen. Tübingen ist der fünft größte Kreisverband in Baden-Württemberg knapp hinter Esslingen. Die größten Grünen Kreisverbände im Land sind Stuttgart, Freiburg, und Ludwigsburg. Foto: Kreisvorstand Simon Baur (re) gratuliert unserem 400. Mitglied.

25.09.2017

Chris Kühn für weitere 4 Jahre im Bundestag

Mit 19,1 Prozent bei den Erststimmen für Chris Kühn und 18,0 Prozent bei den Zweitstimmen haben wir im Wahlkreis Tübingen bei der Bundestagswahl 2017 ein sehr gutes Ergebnis erreicht. Sowohl bei den Erst- als auch bei den Zweitstimmen ist das ein deutlicher Zuwachs gegenüber 2013, der auch aus dem Bundes- und Landestrend heraussticht. Und nicht nur das: Mit diesem Ergebnis haben wir uns klar auf Platz 2 im Wahlkreis nach vorne geschoben. Wir Südwest-Grüne leisten außerdem mit 13,5 Prozent in Baden-Württemberg einen Beitrag für starke Grüne im Bundestag, denn wir haben das beste Ergebnis unter den Flächenländern erreicht. Alle Grünen Kandidatinnen und Kandidaten in Baden-Württemberg konnten dazu gewinnen – gerade auch im ländlichen Raum. Herzlichen Dank für dieses tolle Ergebnis an alle Wählerinnen und Wähler und an alle, die im Wahlkampf mitgekämpft haben!

Sonderausgabe TÜB.GRÜN zur Bundestagswahl erschienen

Die Sonderausgabe des Mitgliederrundbriefes TÜB.GRÜN zur Bundestagswahl ist erschienen mit Beiträgen des Kreisvorstandes, Auszügen aus dem Wahlprogramm: Zehn gute Gründe für Grün, der Vorstellung unseres Bundestagskandidaten Chris Kühn, allen Terminen der Wahlkampfveranstaltungen sowie der neuen Rubrik: Grüne Tipps. Sonderausgabe TÜB.GRÜN

Am Donnerstag, den 17. August besuchte der Grüne Spitzenkandidat Cem Özdemir unseren Kreisverband für eine "Cem Session" in der Festhalle Rottenburg. Mit mehr als 200 interessierten Rottenburgerinnen und Rottenburgern diskutierte Cem im offenen Gesprächsformat des Town Hall Meetings über Grüne Politik, Wirtschaft, Klimaschutz und schwäbische Mundart. Zum Einstieg ging es direkt um das Herzstück der schwäbischen Wirtschaftskraft: die Autoindustrie und die Umwälzungen, die im Zuge des Dieselskandals und den anstehenden Umstieg auf emissionsfreie Mobilität diesem Industriezweig bevorstehen. Cem machte deutlich, dass es keine Alternative zum Umstieg auf umweltfreundliche Technologien gibt - im Gegenteil, sie sind sogar der einzige Garant für die Zukunftsfähigkeit der Automobilindustrie.   Mehr »

24.07.2017

Grünes Sommerfest im Sudhaus-Waldbiergarten

Zum ersten Grünen Sommerfest hatte der Kreisvorstand am Sonntag, 23. Juli in den Sudhaus-Waldbiergarten eingeladen. Das Sommerfest bot die Möglichkeit , jenseits der politischen Diskussionen und Veranstaltungen miteinander zu plaudern und sich näher kennenzulernen. Die Abgeordneten Chris Kühn und Daniel Lede Abal waren anwesend und standen für Gespräche zur Verfügung. Umrahmt wurde der Nachmittag im Grünen mit Musik vom Klezmer-Duo El Camello, der 18-köpfigen Sambabigband Chucrute com Banana mit groovigen Rhythmen und brasilianischen Songs und zum Abschluss mit coolem Jazz vom Trio Axel Kühn and Friends. Insgesamt eine gelungene Veranstaltung, die gerne wiederholt werden kann. Bildeindrücke...

 

 

22.07.2017

Grünes Sofa mit Reinhard Bütikofer auf dem Holzmarkt

Unser Bundestagsabgeordneter Chris Kühn diskutierte auf dem Tübinger Holzmarkt mit Reinhard Bütikofer, einem der entschiedensten Kämpfer für die europäische Idee. Bütikofer ist der ehemalige Bundesvorsitzende der Grünen und seit 2009 Mitglied des Europaparlaments. Als Vorsitzender der Europäischen Grünen Partei ist er ein Vordenker der europäischen Idee und gestaltet tagtäglich die Zukunft der EU. Er stellte Aspekte der Grünen Vision von Europa dar. Um diese zu verwirklichen, braucht es eine starke Grüne Fraktion im nächsten Bundestag, betonte Bütikofer. Während es zweistündigen Gesprächs beantwortete er auch Fragen aus dem Publikum.

01.07.2017

Bundesgeschäftsführer Michael Kellner zu Gast in Tübingen

Workshop mit Praxiseinsatz für den Wahlkampf an der Haustür.

Michael Kellner, der Bundesgeschäftsführer von Bündnis 90/Die Grünen, war als Wahlkämpfer zu Gast in Tübingen. Mit Motivation und Spaß für den Haustürwahlkampf gingen 14 WahlkämpferInnen nach kurzer aber intensiver Einweisung und Auffrischung durch Sebastian Reinkunst auf die Straße. Bei bestem Wetter hatten die WahlkämpferInnen viele Kontakte, gute Laune und natürlich einen erfolgreichen Einstieg in die Gespräche. Nebenbei konnte beim Treppensteigen die Kondition verbessert werden... Ein rundum gelungener Auftakt für den anstehenden Bundestagswahlkamp! Herzlichen Dank an Michael Kellner für die prominente Unterstützung und Danke an alle WahlkämpferInnen!

21.06.2017

Zukunft wird aus Mut gemacht - BDK zum Bundestagswahlprogramm

5 Delegierte sind für den Kreisverband Tübingen nach Berlin gereist, um auf der 41. Bundesdelegiertenkonferenz (BDK) vom 16. bis 18. Juni 2017 das Wahlprogramm für die Bundestagswahl mit zu diskutieren und zu beschließen. Mit im Gepäck als Kreisverband hatten wir insgesamt 21 Änderungsanträge. Gute Reden und eine ansteckend kämpferische Stimmung haben die drei Tage geprägt: Neben den packenden Reden der beiden Spitzenkandidaten Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir, der bewegten Rede von Toni Hofreiter, der auf seiner kürzlich gemachten Arktisreise Zeuge dramatischer Veränderungen geworden war, haben auch internationale Gäste starke Akzente gesetzt: zum Beispiel Yolanda Joah aus Mikronesien, die im Berliner Velodrom eindrucksvoll deutlich gemacht hat, welche Folgen der Klimawandel auf ihre Heimat hat. Mehr...

07.05.2017

Manne Lucha beim Grünen Frühlingsempfang in Rottenburg

Sozialminister Manne Lucha sprach beim Grünen Frühlingsempfang in Rottenburg vor circa 90 Gästen im Saal des Domgemeindehauses. In seinem kurzweiligen Vortrag von der positiven Bilanz seines Sozial- und Integrationsministeriums in den vergangenen 6 Jahren. Lucha ist davon überzeugt, dass der Staat die Aufgabe hat, zur Eigenverantwortlichkeit zu befähigen aber auch niemand ausgegrenzt werden darf. Der neue "Pakt für Integration" sei dafür ein guter Ansatz. Am Nachmittag hatte Lucha die neue Senioren-Wohngemeinschaft in Kiebingen besichtigt. Er zeigte sich beeindruckt von der geleisteten Arbeit. Das Kiebinger Beispiel zeige, dass eine Verantwortungskultur in dörflichen Gemeinden möglich ist. Ein herzlicher Dank geht an den OV Rottenburg für die perfekte Organisation des Frühlingempfangs!

26.04.2017

Resolution zu Afghanistan auf KMV verabschiedet

Der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen in Tübingen fordert einen Stopp der Abschiebungen nach Afghanistan. Die Kreismitgliederversammlung hat am Mittwochabend (26.04.17) mit großer Mehrheit eine von der Grünen Jugend Tübingen eingebrachte Resolution beschlossen.

Warum ist Grüne Politik heute wichtiger denn je? Wahlkampfauftakt am 28. April mit Katrin Göring-Eckardt in Tübingen. Unser Spitzenduo möchte wissen was Sie bewegt, Ihre Meinung hören und wissen, was Sie von uns Grünen erwarten. Katrin Göring-Eckardt war am Freitag, 28. April zu Gast im Silchersaal in Tübingen und stellte sich den Fragen der interessierten Gäste. (Video zur Veranstaltung)   Mehr »

10.03.2017

Fotovortrag: Afghanistan - Hoffnung, Flucht, Vertreibung

Erik Marquardt, Fotograf und Mitglied im Parteirat der Grünen, berichtete am 9. März über seine Erfahrungen in Afghanistan, das er Anfang 2017 bereits hat. Er hat dort die Sicherheitslage und die Situation der Geflüchteten dokumentiert. Im Tübinger Schlatterhaus zeigte er seine eindrucksvollen Bilder vor knapp 100 Interessierten. Er machte deutlich, dass die Lebensbedingungen in Afghanistan, vor allem in den Flüchtlingscamps, sehr problematisch ist. Da sich die Sicherheitslage im ganzen Land weiter verschlechtert, wird die Arbeit von Hilfsorganisationen und damit zum Beispiel die medizinische Versorgung der Menschen im Land immer schwieriger (siehe auch Bericht im Tagblatt vom 11.3.2017).

 

 

10.02.2017

Alles unter einem Hut - Arbeitszeit und Familienpolitik für Eltern

Franziska Brantner (MdB) und Chris Kühn (MdB) waren am 9.2.2017 zu Gast im Mütter- und Familienzentrum e.V / Mehrgenerationenhaus in Mössingen. Im Anschluss an einen Rundgang zu verschiedenen Initiativen, die unter dem Dach des Mütterzentrums entstanden sind, diskutierten sie auf dem grünen Sofa über das Thema Arbeitszeit und Familienpolitik für Eltern. Es moderierte die Kreisrätin Dr. Stefanie Hähnlein.

 

 

26.01.2017

Großes Interesse an der politischen Theorie von Hannah Arendt

Weit über 100 Interessierte waren der Einladung des Kreisvorstandes in den Tübinger Buchladen ROSALUX am Mittwochabend, 25. Januar 2017 gefolgt. Im dicht besetzten Raum referierte Professor Michael Weingarten vom Hannah-Arendt-Institut in Stuttgart über die Aktualität der politischen Theorie von Hannah Arendt. Weingarten beleuchtete die philosophische Basis, auf der Arendt ihre politische Theorie aufbaute. Er skizzierte ihre Biografie und ihre wichtigsten Werke. Kreisvorstand Wolfgang Raiser moderierte die anschließende Diskussion. Er betonte in seinem Schlusswort die Bedeutung der Pluralität des Menschen als Basis politischen Denkens. Mehr...

Gemeinsam mit seinem Fraktionskollegen Toni Hofreiter besuchte MdB Chris Kühn den Bioland-Metzgereibetrieb der Familie Grießhaber in Öschingen, die ökologisch und nachhaltig handeln. Bei einem Rundgang durch den Betrieb wurde die Umsetzung des Mottos "einfach gesund essen" vorgestellt. Am Abend war Hofreiter zu Gast bei der Tübinger Buchhandlung Osiander und lass aus seinem neuen Buch »Fleischfabrik Deutschland«. Hofreiter deckt darin die Funktionsweise der Fleischfabrik Deutschland auf und zeigt, welche realistischen Stellschrauben betätigt werden müssen, um Tierschutz und Wasserqualität zu verbessern, die Artenvielfalt zu erhalten und gutes Essen für alle produzieren zu können.   Mehr »

Bei der gut besuchten Podiumsdiskussion zum Thema “Sind wir arm?” in der Tübinger Gaststätte Loretto diskutierte MdL Daniel Lede Abal mit seinen Gästen: die Geschäftsführerin des InFö e.V. Margarete Lanig-Herold, Torsten Hau, Vorstand von Freundeskreis Mensch, Reinhardt Seibert, Vorstand der Tübinger Tafel e.V. und der Minister für Soziales und Integration in Baden-Württemberg, Manne Lucha (Bündnis 90/Die Grünen).

 

   Mehr »

Beim Tag der offenen Grünen Büros stellten sich Chris Kühn (MdB), Daniel Lede Abal (MdL) und Vertreter*innen von Kreistagsfraktion, Gemeinderat, Kreis- und Ortsvorständen, Stadtverband, Grüne Jugend und Grüne Alte den Fragen von interessierten Gästen. Im Anschluss an das Grußwort von OB Boris Palmer informierten die Abgeordneten in Kurzvorträgen über aktuelle Themen im Land und im Bund. Der Tübinger Gemeinderat Christoph Joachim gab einen Überblick über die Stadtentwicklung unter anderem zum Thema Bauen.   Mehr »

Unsere Mitgliederzeitschrift TÜB.GRÜN Nr. 7 ist erschienen mit Informationen zur Urwahl zum Spitzenduo für die Bundestagswahl 2017, einem Beitrag von OB Palmer zu "Tübingen macht wieder blau", ein Pro und Contra zur Pressemitteilung Abschiebungen vom Juli 2016, eine kurze Vorstellung des neuen Kreisvorstandes und des Ortsvereins Rottenburg und natürlich mit aktuellen Terminen.    Mehr »

19.09.2016

Grünes Sofa "Landwirtschaft"

Die Herausforderungen für die Landwirtschaft hier und weltweit diskutierten Maria Heubuch, MdEP, und Harald Ebner, MdB, am Donnerstag, 6.10.2016, auf dem Grünen Sofa in der Waldorfschule Tübingen. Moderiert wurde das Gespräch von Kreisrätin Cordula Rutz. Vorab um 17 Uhr besuchten interessierte Mitglieder und Gäste den Klimagarten auf dem Sand. Mehr ...

18.09.2016

Grünes Sofa "Schöner Wohnen in Tübingen?"

Auf dem Grünen Sofa zum Thema "Schöner Wohnen in Tübingen" diskutierten am Samstag, 17. September 2016, der Tübinger Baubürgermeister Cord Soehlke und unser Bundestagsabgeordneter Chris Kühn am neu gestaltetetn Zinserdreieck. Moderiert wurde die interessante Gesprächsrunde zu den verschiedenen Aspekten von Bauen und Wohnen in Tübingen vom Kreisvorstand Christian Selent. Ein ausführlicher Bericht hier

20.07.2016

Grünes Kino: Vorpremiere Seefeuer mit Filmgespräch

Großartiger Abschluss für das SunDown FilmFest am 20. Juli im Kino Arsenal: Die Vorpremiere von "Seefeuer" war ausverkauft. Vor dem Film über den Alltag auf der Mittelmeerinsel Lampedusa lud der Kreisverband der Grünen zum Filmgespräch mit Dr. Wolfgang Heide, Daniel Lede Abal, Renate Müller-Wollermann und Mohammed Sahed. Wolfgang Heide ist gerade von einem zweiwöchigen Einsatz auf der SeaWatch2 vor der libyschen Küste zurückgekehrt. Mehr ...

09.07.2016

"It`s yourope: Gesicht zeigen" Aktion am Holzmarkt Tübingen

Bei strahlendem Sonnenschein am 9. Juli haben wir vom Kreisverband von Bündnis 90/ Die Grünen Tübingen uns mit einem Aktivstand für ein besseres Europa am bundesweiten Aktionstag der Grünen beteiligt. Passanten*innen und Interessierte konnten ihre Botschaft für ein besseres Europa formulieren, aufschreiben und wer wollte wurde fotografiert. Mehr ...

Am Freitag, 1. Juli 2016, fand in Tübingen die Nominierungsversammlung des Wahlkreises 290 für die Bundestagswahl im kommenden Jahr statt. Chris Kühn, seit 2013 Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises, bewarb sich erneut um das Mandat. Es gab keine weiteren Kandidat*innen. Seine Bewerbung fand die breite Unterstützung der Basis: im Wahlgang erhielt er 45 von 46 Stimmen bei einer Enthaltung, das sind 97,8 Prozent. Herzlichen Glückwunsch!
(Bild: Chris Kühn mit dem Kreisvorstand)

 

   Mehr »

20.06.2016

Aktion zum Weltflüchtlingstag

Grenzenlose Menschlichkeit - für ein Recht auf Leben in Sicherheit

Der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen in Tübingen und die Grüne Jugend Tübingen haben anlässlich des Weltflüchtlingstages am Montag, den 20. Juni 2016 auf dem Tübinger Holzmarkt das auf dem Ract!-Festival erarbeitete Kunstprojekt "Grenzenlos Menschlich" ausgestellt. Mehr...

14.06.2016

Jahreshauptversammlung Ortsverband Kirchentellinsfurt

Am 14. Juni kamen die Mitglieder des Ortsverbandes Kirchentellinsfurt zu ihrer Jahreshauptversammlung zusammen. Es wurde Manfred Wolpert-Gottwald (Bild) als Vorstand wiedergewählt und Marie-Luise Bausch (Bild) wurde als Kassiererin bestätigt.

08.06.2016

Neue Kreisvorstände gewählt

Bei der Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes von Bündnis 90/ Die Grünen Tübingen am 08.06.2016 wählten rund 40 anwesende Mitglieder einen neuen Kreisvorstand. Wiedergewählt wurden Wolfgang Raiser, Simon Baur und Christian Zander als Kreiskassierer. Neu in den Kreisvorstand gewählt wurden Lea Elsemüller, Kalliopi Giannadaki, Linda Hanselmann und Christian Selent.

Die Kreisverband umfasst die Universitätsstadt Tübingen sowie die Ortsverbände Rottenburg, Steinlach-Wiesaz und Kirchentellinsfurt und hat knapp 400 Mitglieder.

 

 

Auf ihrer Fraktionsklausur in Nürtingen hat die Fraktion B90/Die Grünen im Landtag BW die Besetzung der Ausschüsse, sowie ihre fachpolitischen Sprecher*innen für die anstehende 16. Wahlperiode gewählt. Daniel Lede Abal, direkt gewählter Abgeordneter für den Wahlkreis Tübingen, bleibt weiterhin integrationspolitischer Sprecher. Neben dem hierfür zuständigen Ausschuss für Soziales und Integration wird Lede Abal auch Mitglied im Ausschuss für Inneres, Digitalisierung und Migration sowie im Verkehrsausschuss sein. Daniel Lede Abal wurde außerdem zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt und gehört nun zum Präsidium des Landtages.   Mehr »

Fraktion B'90/Die Grünen im Regionalverband Neckar-Alb bei der visuellen
Prüfung eines Vorrangstandortes für Windkraft zwischen Rangendingen und Grosselfingen.
 
Bild: Fraktionsvorsitzende Grüne Mössingen und grüne Kreisrätin für Tübingen Gabriele Dreher-Reeß mit der grünen Kreisrätin aus Reutlingen Rosemarie Hermann.   Mehr »

Die baden-württembergischen Abgeordneten von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN haben turnusgemäß Chris Kühn zu ihrem neuen Sprecher gewählt. Er folgt damit Harald Ebner, der die letzten beiden Jahren Landesgruppensprecher war. Chris Kühn vertritt den Wahlkreis Tübingen in Berlin und ist Sprecher für Bau- und Wohnungspolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen.

Wir gratulieren!   Mehr »

14.03.2016

Danke!

Unser grüner Landtagskandidat Daniel Lede Abal gewann erneut das Direktmandat im Wahlkreis Tübingen. Vor fünf Jahren war das Ergebnis noch denkbar knapp. Dieses Mal haben wir mit fast 38 Prozent ein neues Rekordergebnis erzielt und haben die CDU deutlich hinter uns gelassen.

Herzlichen Glückwunsch an Daniel Lede Abal!   Mehr »

Der Parteirat von Bündnis 90/Die Grünen verurteilt in einem Beschluss die Übergriffe der Silvesternacht in Köln und fordert eine schonungslose Aufklärung. Zugleich warnt der Parteirat vor politischem Aktionismus sowie einer Instrumentalisierung der Ereignisse durch rechte Hetze.   Mehr »

Rückblick auf unsere Veranstaltungen

Immer wieder einen Klick wert!

URL:http://www.gruene-tuebingen.de/home/